Tag: VVN

Vor 125 Jahren geboren: Johann Reinhard

Von Prof. Dr. Kurt Schneider Am 13. Februar 1894 in Hildenhausen bei Heidelberg als Sohn eines Kleinbauerns geboren, lebte Johann Reinhard ab 1912 in Oschatz/Sachsen, wo er beruflich als Stricker tätig war. Er trat dem Textilarbeiterverband bei und gehörte nach seinem militärischen Kriegsdienst der USPD an. Von 1919 bis 1928 war er Mitglied der KPD,




Gedenkstätte KZ Sachsenburg – dritter Anlauf

Sie wären ein Thema für sich: die seit 1989 vernichteten und umgewandelten Gedenkstätten in Sachsen. Wer heute die Dresdner Neustadt besucht und auf der Alaunstraße an der „Scheune“ vorbeiläuft, wird bei diesem Kulturtempel kaum wissen, dass es sich erstens um den ehemaligen FDJ-Jugendklub Martin Andersen Nexö handelt und dass es zweitens es auf dem Weißen




Hans-Beimler-Stele in neuem Glanz

Von Jonny Michel Nach vielen Jahren der Vorbereitung, Diskussionen und Mittelbereitstellung durch die Stadt Chemnitz wurde am 31. August 2018 die Stele „Hans-Beimler-Gedenken“ zum zweiten Mal eingeweiht. Eigentlich sollte die Stele im gleichnamigen Chemnitzer Wohngebiet vor rund fünf Jahren zugunsten neuer Bebauungen abgerissen werden. Die Pläne wurden durch die Fraktion DIE LINKE im Stadtrat öffentlich.