Tag: Leiharbeit

Ein neues Vergabegesetz für Sachsen

von Jana Pinka Die letzte Aktualisierung des sächsischen Vergabegesetzes erfolgte mit Wirkung zum 01.01.2003. In der Zwischenzeit hat sich die Welt weitergedreht – global, im Bund und auch in Sachsen. Mittlerweile ist jedem, der es wissen will, bekannt, dass Dumpinglöhne, geringfügige Beschäftigung oder Leiharbeit mit Stundenlöhnen unter 8,50 Euro zu Altersarmut führen. Ebenso klar ist




Verleih von pädagogischen Fachkräften als neuer Trend in der Leiharbeit

von Sabine Zimmermann Kaum eine Berufsgruppe bleibt mittlerweile von der Leiharbeit verschont. Selbst gefragte pädagogische Fachkräfte, wie Erzieherinnen und Erzieher, müssen sich als Leiharbeitskräfte verdingen und sich in vielen Fällen dem Lohndumping der Branche aussetzen. Dies ist das Ergebnis einer durch mich gestellten Anfrage an die Bundesregierung zum Einsatz von pädagogischen Fachkräften als Leiharbeitnehmerinnen und




Staatsführung in Schockstarre

Bild: alles-schlumpf Sebastian Scheel zur gegenwärtigen Finanz- und Arbeitsmarktkrise Die Weltwirtschaft ist in der größten Krise seit dem Kriegsende. Doch wenn der mündige Bürger denkt, die Regierung würde handeln, dann sieht er sich getäuscht. In Berlin werden eiserne Durchhalteparolen ausgegeben. Anstatt der Krise zu begegnen, will man erst einmal sehen, wie groß die Katastrophe wird.




Schöne neue Welt: Kombilohn und Armutslöhne

„Zeitarbeitsfirmen“ und Arbeitgeber machen Gewinne, das Gemeinwesen zahlt. Dafür sinkt die Arbeitslosigkeit, wenigstens auf dem Papier. Eine Lebensperspektive dürfen Sie in dieser schönen neuen Welt des Niedriglohns nicht haben. Es sei denn, Sie sind reich. Michael Schlecht* analysiert für Links! den sog. Niedriglohnsektor   Die Forderung nach dem gesetzlichen Mindestlohn ist und war Notwehr. Denn




Gewerkschaften, Postdienste & Leiharbeit: Themen bleiben

Viele Briefträger sind mittlerweile auf Hartz IV angewiesen. Das war eines der Themen des 1. Bundestreffens der AG Betrieb & Gewerkschaft im September in Stuttgart. Anja Oehm mit einem Rückblick Ausgabe 10/2007 Der Tagungsort des Bundestreffens spricht für sich: Das Gewerkschaftshaus Stuttgart war vor genau 100 Jahren Tagungsort des Internationalen Sozialistenkongresses von 1907. Lenin und