Tag: Landesliste

Wider die Mythen

Was im Landeswahlausschuss geschah. Von Antje Feiks Als erstes möchte ich Euch einen Erfolg vermelden: Die Landesliste unserer Partei ist ohne Beanstandungen vom Landeswahlausschuss zugelassen worden. Ein herzliches Dankeschön an alle, die am reibungslosen Ablauf mitgewirkt haben. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Am 5. Juli hat der Landeswahlausschuss außerdem entschieden, auf der Landesliste




Von Parteiströmungen, Geklüngel und Jugendvotum

Nele Werner über die Landesvertreter*innenversammlung Warum sind wir politisch aktiv? Es lohnt sich, diese Frage hin und wieder zu stellen. Hoffentlich geht es darum, die Welt besser zu machen und um den Spaß an der Sache. Manchmal kann man aber auch den Eindruck gewinnen, dass es nur um Macht und Ressourcen geht. Im Oktober nominierte




Ein absolutes Novum, auf das die Partei stolz sein kann

Von Axel Arlt Eine „Vorwahl“ in der LINKEN? So wie im Vorfeld der amerikanischen Präsidentenwahl? Zu so einer „Vorwahl“ lud die Landesarbeitsgemeinschaft Sorbische Linke/Serbska L?wica die sorbische Öffentlichkeit am 1. Februar nach Lehndorf ein. Es galt über einen Vorschlag für die Landesliste der sächsischen LINKEN zur Landtagswahl 2019 zu entscheiden. Die Idee zur „Vor- oder




Es gibt Alternativen zum „Mega-Bundestag“

von Halina Wawzyniak Die Gazetten sind voll: Es droht der „Mega-Bundestag“. Eigentlich sieht das Gesetz 598 Abgeordnete vor, doch durch Überhang- und Ausgleichsmandate sowie ein föderal geprägtes Wahlrecht könnte der Bundestag bis auf 700 Abgeordnete anschwellen. Schuld daran, so will es die Erzählung, sind die Parteien, die sich Mandate und Ressourcen sichern wollen. Das ist




Gute Grundlage für die Europawahlen

von Stefan Hartmann Das dritte Februarwochenende stand für DIE LINKE ganz im Zeichen der Vorbereitung der Europawahlen im Mai dieses Jahres. Genossen und Genossinnen aus allen Bundesländern trafen sich zur Diskussion des Europawahlprogramms und zur Wahl unserer Liste für die Europawahlen. Wie inzwischen uns allen wohl vertraut, orakelten im Vorfeld des Parteitages eine ganze Reihe