Category: Medien

Keep On Singing!

Jens-Paul Wollenberg würdigt Van Morrison „You’re Driving Me Crazy“ lautet der Titel eines Albums, das Van Morrison gemeinsam mit dem Jazztrompeter und Orgelspieler Joey Defrancesco 2018 auf den Markt brachte. Im Klappcover des Albums sieht man einen offenbar sehr gut gelaunten Van Morrison, der sich schenkelklopfend im Nadelstreifenanzug präsentiert, offensichtlich wegen der gelungenen Produktion der




Kulturgeschichte der DDR in drei Bänden

Karsten Krampitz sprach mit Autor Gerd Dietrich Was waren die Beweggründe, dieses monumentale Werk zur Kulturgeschichte eines untergegangenen Landes vorzulegen? Ich fühlte gewissermaßen eine innere Verpflichtung nach drei Seiten. Erstens weiß ich als Historiker um das Desiderat: Es gibt drei umfassende Kulturgeschichten der Bundesrepublik Deutschland, die DDR kommt darin kaum vor. Es war an der




Landtagsfraktion LINKEN vor Ort im Erzgebirgskreis

Von Klaus Tischendorf Am 30.04.2019 führte die Landtagsfraktion der LINKEN eine Öffentliche Fraktionssitzung unter freien Himmel in Marienberg durch. Diese Veranstaltungen finden in regelmäßig in ganz Sachsen statt. Damit wollen die Abgeordneten in den direkten Kontakt mit den Bürger*innen treten. Es soll öffentlich Rechenschaft über die Arbeit der Fraktion gelegt werden und andererseits sich vor




Zum zweiten und letzten Mal gewann ein Franzose die Friedensfahrt

Von Ralf Fiebelkorn Von 1948 bis 2004 und 2006 gehörte der Monat Mai dem Radsport, mit der Internationalen Friedensfahrt, dem „Course de la Paix“. Im Interview mit dem „Neuen Deutschland“ antwortete der Präsident des Internationalen Radsportverbandes (UCI) Anfang Mai 1969 auf die aus heutiger Sicht vielleicht abgehobene Frage: „Herr Präsident, glauben Sie, daß die Friedensfahrt




Sachsen braucht einen Mietendeckel

Von Caren Lay Das Thema Bezahlbare Mieten ist in aller Munde. Anfang April waren deutschlandweit mehr als 55.000 Menschen für bezahlbare Mieten und gegen Spekulation auf der Straße. Auch in Sachsen haben mehrere tausend Menschen demonstriert. Für das Berliner Volksbegehren „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ wurden die ersten 20.000 Unterschriften innerhalb weniger Tage gesammelt. Derweil




Leichte Sprache und Gendern muss kein Widerspruch mehr sein

Von Nele Werner Leichte Sprache ist eine stark reglementierte Sprache, die etwa für Menschen mit Behinderungen oder mit Lernschwierigkeiten verständlicher ist. Das Übersetzen von Texten in Leichte Sprache kann somit einen entscheidenden Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen oder Lernschwierigkeiten in die Gesellschaft leisten. Das allein macht diese Entwicklung für mich emanzipatorisch. Gelegentlich werden




Bluesgetränkte Rockröhre

Jens-Paul Wollenberg über einen Ausnahmemusiker, der im Herbst 70 Jahre alt wird und auch politisch viel zu sagen hat: Bruce Springsteen Den meisten bekannt ist Bruce Springsteen durch das 1984er Album „Born in the USA“, das auch zu DDR-Zeiten beim staatlichen Label „AMIGA“ als Lizenzplatte erschien. Dass es dabei jedoch um eine sehr kritische Auseinandersetzung




Endspurt zum Volksantrag

Von Kevin Reißig Erstmals seit 15 Jahren gibt es in Sachsen wieder einen Volksantrag: Das breite parteiübergreifende Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ sammelt Unterschriften für eine Änderung des Schulgesetzes sowie des Gesetzes über die Schulen in freier Trägerschaft. Die Gemeinschaftsschule, die in zahlreichen Bundesländern bereits etabliert ist, soll als zusätzliche Schulart auch




Politischer Kulturschock

Jens-Paul Wollenberg über „Biermösl Blosn“, die Wiedergeburtshelfer der bayrischen Volksmusik Die Wiedergeburt des deutschen Volkslieds, beziehungsweise das deutsche Volksmusik-Revival, war von Anfang an mit linksorientierten Attributen verbunden und fand ein beachtliches Echo in der 68er Bewegung. Es waren überwiegend Jugendliche, die sich gegen Aufrüstung, Atomwaffen und drohende Notstandsgesetze öffentlich engagierten. Besonders die Liedersammlung „Deutsche Volkslieder




2. Rosa Luxemburg Konferenz in Österreich

Von Peter Porsch Sie begann am Samstag, dem 1. März am Nachmittag in den Räumen der Volkshochschule Hietzing in Wien, diese 2. Rosa Luxemburg Konferenz in Österreich. Sie begann mit „Rote Lieder gegen den grauen Alltag“ (Betty Rossa & Kapelle). Gekommen waren viele, sehr viele, die in Österreich links verortet sind oder an linkem Gedankengut