Category: Junge Linke

Ein Sommer der Solidarität

Von Bruno Rössel und Maximilian Becker In den letzten Jahren hat sich der politische Diskurs dramatisch nach rechts verschoben. Was gestern noch als unsagbar galt, wird heute offen ausgesprochen. Rassismus und Menschenverachtung sind gesellschaftsfähig geworden. Angesichts dieses politischen Klimas kann die Bedeutung der Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen nicht hoch genug eingeschätzt werden. Vor




Von Parteiströmungen, Geklüngel und Jugendvotum

Nele Werner über die Landesvertreter*innenversammlung Warum sind wir politisch aktiv? Es lohnt sich, diese Frage hin und wieder zu stellen. Hoffentlich geht es darum, die Welt besser zu machen und um den Spaß an der Sache. Manchmal kann man aber auch den Eindruck gewinnen, dass es nur um Macht und Ressourcen geht. Im Oktober nominierte




Jugendwahn versus Altersdepression?

Gedanken von Kathrin Kagelmann zur Parteitagsnachlese in der jungen Welt Mit ideologischen Flügeln und Strömungen innerhalb der Partei habe ich ja persönlich so meine Schwierigkeiten – schon weil ich mich, gänzlich frei von Kreis-, Foren- oder Plattformzugehörigkeit, als demokratische Sozialistin ebenso antikapitalistisch als auch genauso dem Erbe von Karl und Rosa verpflichtet fühle. Vor allem




Ach wie schön ist Olganitz – Bericht des Landesjugendplenums

Alle Jahre wieder trifft sich die sächsische Linksjugend in den halb eisigen, halb sonnigen Monaten Februar oder März in einem der zahllosen sächsischen Käffer, um ihre Vollversammlung, im Volksmund auch Landesjugendplenum genannt, abzuhalten. So waren wir auch dieses Jahr am allerersten März-Wochenende im wunderschönen und sehr abgelegenen Olganitz. Da die Anreise dorthin für alle nicht




Landesfrauenrat Sachsen e.V. wählte neuen Vorstand

Von Heiderose Gläss Turnusgemäß wurde am 19. Januar 2019 nach vier Jahren der neue Vorstand des Landesfrauenrat Sachsen e.V. gewählt. Der Landesfrauenrat Sachsen e.V. ist der Dachverband sächsischer Frauenverbände, Frauenvereine, Fraueninitiativen und Frauenvereinigungen sowie Gleichstellungsinitiativen in ganz Sachsen. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder in allen Lebens- und Gesellschaftsbereichen. Ziele sind Chancen- und Lohngerechtigkeit, die




Wir fordern mehr Inklusion im Bildungsbereich

Von Sprecher_inrat der LAG selbstbestimmte Behindertenpolitik DIE LINKE Sachsen 2009 trat die UN-Behindertenrechtskonvention (UNBRK) in Deutschland in Kraft. Deutschland verpflichtete sich mit der Ratifizierung zur regelmäßigen Berichterstattung über den Stand der UNBRK in Deutschland. Die inklusive Bildung stellt dabei einen wichtigen Punkt dar. 2015 wurde dabei das erste Mal von Deutschland berichtet. Zu diesem Zeitpunkt




Die Hälfte ist geschafft!

Von Kevin Reißig Nach der Weihnachtspause nimmt das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ wieder Fahrt auf. Alle Bündnispartnerinnen und -partner sind aufgerufen, weiter fleißig zu sammeln –auch bei hoffentlich bald besserem Wetter. Seit Anfang Januar stehen neue Unterschriftenbögen bereit. Nur diese offiziellen Bögen dürfen verwendet werden. Die Unterschriften sind nur gültig, wenn




Bildungsreise der Linksjugend Sachsen nach Spanien

Von Jennifer Trueltzsch Die Nazivergangenheit Deutschlands wird heute in vielen Bereichen der Gesellschaft, sei es in Kunst oder Bildung, behandelt und aufgearbeitet. Wir werden mit dem Bewusstsein erzogen, dass wir als Deutsche eine besondere Verantwortung tragen, dass wir möglichst sensibel mit der Geschichte umgehen sollen. Nach dem Zweiten Weltkrieg gab es in mehreren deutschen Städten




Ein Banner für Weltoffenheit über dem Uni-Eingang genügt nicht!

René Jalaß, Sprecher der Landtags-LINKEN für Hochschul- und Wissenschaftspolitik, fordert demokratischere und weltoffene Hochschulen in Sachsen Ein Jura-Professor in Leipzig sowie ein Hochschulratsmitglied in Chemnitz äußern sich öffentlich rassistisch und menschenverachtend, ein in Neonazistrukturen vernetzter Kampfsportverein trainiert in den Räumen der Uni Leipzig und immer wieder kommt es zu körperlicher und verbaler Gewalt gegenüber ausländischen




Quo vadis, DIE LINKE?

Von René Lindenau Beginnen wir ganz profan und fragen: Wozu sind Parteien da? Was treibt sie an? Sie vertreten Interessen und stehen für ein Programm, das die jeweiligen politischen Mitbewerber nicht vertreten. Soweit so gut. Problematisch wird es nur, wenn eine Partei nur mit sich selbst beschäftigt ist, die Öffentlichkeit scheut und wenn sie Sitzungen