Starkes Team: Landesliste für Landtagswahl gewählt

Von Thomas Dudzak

Am 13. und 14. April haben wir in Leipzig auf unserer VertreterInnenversammlung die Landesliste für die Landtagswahl gewählt. Wir wissen, wie leidenschaftlich auf diesen Versammlungen in der Vergangenheit diskutiert worden ist – teils auch schon im Vorfeld und leider manchmal auch über die Presse. Das war dieses mal nicht der Fall – und auch auf der Versammlung selbst warben zwar zahlreiche Genossinnen und Genossen engagiert für ihre FavoritInnen, Schläge unter die Gürtellinie und „Gegenreden“ blieben aber aus. Dafür möchte ich mich bei allen Genossinnen und Genossen bedanken.

Unser Gesamtergebnis kann sich sehen lassen: Auf der Liste stehen dieses Mal insgesamt 60 Namen (2014: 50), darunter 32 Frauen (53,3 Prozent). Unter den ersten 21 Plätzen sind alle Kreisverbände sowie der Jugendverband vertreten. Von den 30 Erstplatzierten sind 19 Kandidatinnen und Kandidaten bereits in der jetzigen Landtagsfraktion vertreten, 11 gehörten dem Landtag bisher nicht an. Das Durchschnittsalter der ersten 30 Plätze lag 2014 bei 42,3 Jahren und liegt dieses Mal bei 39,8 Jahren und ist in diesem Listenbereich um 2,5 Jahre gesunken. Das Durchschnittsalter unserer DirektkandidatInnen in den 60 Wahlkreisen hingegen ist sogar um 5,3 Jahre gesunken (2014: 45,9, 2019: 40,6 Jahre).

Ich möchte im Namen des Landesvorstandes allen Gewählten gratulieren und mich auch bei den nicht Gewählten für ihre Bereitschaft zur Kandidatur bedanken.

Unsere gewählte Landesliste:

Platz 1: Rico Gebhardt (Erzgebirge, Spitzenkandidat)
Platz 2: Susanne Schaper (Chemnitz)
Platz 3: Antje Feiks (Erzgebirge)
Platz 4: Marco Böhme (Leipzig)
Platz 5: Marika Tändler-Walenta (Mittelsachsen)
Platz 6: Sarah Buddeberg (Dresden)
Platz 7: Anna Gorskih (Jugendverband)
Platz 8: Franz Sodann (Leipzig)
Platz 9: Luise Neuhaus-Wartenberg (Nordwestsachsen)
Platz 10: Mirko Schultze (Görlitz)
Platz 11: Kerstin Köditz (Westsachsen)
Platz 12: Nico Brünler (Chemnitz)
Platz 13: Antonia Mertsching (Görlitz)
Platz 14: René Jalaß (Westsachsen)
Platz 15: Jule Nagel (Leipzig)
Platz 16: Lutz Richter (Sächsische Schweiz – Osterzgebirge)
Platz 17: Janina Pfau (Vogtland)
Platz 18: André Schollbach (Dresden)
Platz 19: Verena Meiwald (Sächsische Schweiz – Osterzgebirge)
Platz 20: Alexander Weiß (Zwickau)
Platz 21: Marion Junge (Bautzen)
Platz 22: Paul Hösler (Jugendverband)
Platz 23: Beate Ehms (Leipzig)
Platz 24: Tilo Hellmann (Meißen)
Platz 25: Jana Pinka (Mittelsachsen)
Platz 26: Enrico Stange (Westsachsen)
Platz 27: Uta Gensichen (Dresden)
Platz 28: René Hahn (Zwickau)
Platz 29: Jennifer Trültzsch (Jugendverband)
Platz 30: Tim Detzner (Chemnitz)
Platz 31: Marlies Schneider (Zwickau)
Platz 32: Tuomo Matti Neumann (Görlitz)
Platz 33: Franziska Fehst (Dresden)
Platz 34: Jens Kretzschmar (Westsachsen)
Platz 35: Angela Fuchs (Leipzig)
Platz 36: Jakob Müschen (Jugendverband)
Platz 37: Pauline Backemeier (Jugendverband)
Platz 38: Daniel Peisker (Jugendverband)
Platz 39: Anja Eichhorn (Dresden)
Platz 40: Robert Sobolewski (Mittelsachsen)
Platz 41: Pia Barkow (Dresden)
Platz 42: Adelheid Noack (Leipzig)
Platz 43: Anne Holowenko (Dresden)
Platz 44: Erik Christopher Richter (Meißen)
Platz 45: Claudia Jobst (Dresden)
Platz 46: Maik Schwarz (Vogtland)
Platz 47: Marie Wobst (Görlitz)
Platz 48: Thomas Dudzak (Leipzig)
Platz 49: Maria Schwalbe-Anker (Görlitz)
Platz 50: Lars Legath (Vogtland)
Platz 51: Sabine Pester (Chemnitz)
Platz 52: Steffen Wolf (Sächsische Schweiz – Osterzgebirge)
Platz 53: Barbara Höll (Leipzig)
Platz 54: Christopher Schinke (Leipzig)
Platz 55: Jayne-Ann Igel (Dresden)
Platz 56: Kai Grünler (Vogtland)
Platz 57: Birgit Said (Leipzig)
Platz 58: Tom Wittig (Dresden)
Platz 59: Anna Gina Hahn (Zwickau)
Platz 60: Heiko Kosel (Bautzen)