Von Lutz Nitzsche Kornel Schlafende Hunde zu wecken, bewirkt mit hoher Wahrscheinlichkeit deren Agieren, sei es als Knurren, Bellen oder gar Beißen. Das Wesen kam ihnen durch das Erlebthabenmüssen von Prägendem. Sie wurden dadurch „gereizt“ und „aufgeladen“. SCHLAFENDE HUNDE – POLITISCHE LYRIK, nunmehr in Folge SECHS, wurde als Buch zur diesjährigen Buchmesse in Leipzig am