Endspurt zum Volksantrag

Endspurt zum Volksantrag

Von Kevin Reißig Erstmals seit 15 Jahren gibt es in Sachsen wieder einen Volksantrag: Das breite parteiübergreifende Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ sammelt Unterschriften für eine Änderung des Schulgesetzes sowie des Gesetzes über die Schulen in freier Trägerschaft. Die Gemeinschaftsschule, die in zahlreichen Bundesländern bereits etabliert ist, soll als zusätzliche Schulart auch




Politisch und finanziell ein festes Fundament!

Tilo Hellmann im Namen des Finanzbeirats über anstehende Diskussionen zu den Parteifinanzen Gesellschaft und Partei verändern sich. Dem müssen wir auch in finanzieller Hinsicht Rechnung tragen. Zumindest auf inhaltlicher Ebene haben wir als Partei neue Formate probiert, alte Zöpfe abgeschnitten und sind neue Wege gegangen. „Basis ist Boss“ und die Basis unserer Partei ist nicht




Die Marktradikalen in der Defensive

Viel ist in den letzten Jahren vom Rechtsruck gesprochen und geschrieben worden. Vielleicht ist manch einem und manch einer dabei entgangen, dass es an ganz anderer Stelle eine Veränderung gab, die uns die die Hände spielt. Lange sind wir belächelt, wenn nicht gar angefeindet worden, wenn wir uns für öffentliches Eigentum und gegen den Kapitalismus




Politischer Kulturschock

Jens-Paul Wollenberg über „Biermösl Blosn“, die Wiedergeburtshelfer der bayrischen Volksmusik Die Wiedergeburt des deutschen Volkslieds, beziehungsweise das deutsche Volksmusik-Revival, war von Anfang an mit linksorientierten Attributen verbunden und fand ein beachtliches Echo in der 68er Bewegung. Es waren überwiegend Jugendliche, die sich gegen Aufrüstung, Atomwaffen und drohende Notstandsgesetze öffentlich engagierten. Besonders die Liedersammlung „Deutsche Volkslieder




Sozialskandal

Von Susanne Schaper Eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung belegt, was wir schon lange wussten: Die Arbeit in der Altenpflege wird besonders schlecht bezahlt. Die Entgelte variieren stark nach Beruf, Region und Art der Pflegeeinrichtung. So beträgt das Medianeinkommen der Altenpflegefachkräfte im Median 2.744 Euro. Das heißt: Die Hälfte verdient – oft deutlich – weniger, die




ABRÜSTEN STATT AUFRÜSTEN – FÜR FRIEDEN UND FREUNDSCHAFT

Von Regina Silbermann Zum „Friedenstag“ in Chemnitz, dem Jahrestag der Bombardierung am 5. März 1945, haben wir uns als LAG Deutsch-Russische Freundschaft Sachsen an der Kranzniederlegung am Mahnmal auf dem Städtischen Friedhof beteiligt und am Nachmittag an der Infostandaktion auf dem Neumarkt. Gerade an einem solchen Tag ist der Einsatz für den Frieden wichtig –




Zu Fuß gehen ist politisch!

Das Gehen mit den eigenen beiden Beinen ist eine zutiefst soziale Aktion – im Autoland Sachsen jedoch eine provokative Forderung. Von Uta Gensichen Leipzig, 12. Februar 2019: Ein 16-jähriger Junge wird beim Gehen über die Straße von einem Mercedes überrollt. Er stirbt wenige Zeit später an seinen Verletzungen. Keine zwei Wochen danach stirbt eine 72-Jährige




Revolution in der Peripherie

Judith Daniel über die Revolution in Ägypten Betrachtet man die ägyptische Revolution des Jahres 2011 mit dem methodischen Instrumentarium, das Karl Marx im „Achtzehnten Brumaire des Louis Bonaparte“ entfaltet, um die Februarrevolution 1848 und den Staatsstreich von Napoleons Neffen 1851 zu analysieren, tun sich erstaunliche Parallelen auf. Ein zentraler Unterschied ist aber: Frankreich war schon




Ach wie schön ist Olganitz – Bericht des Landesjugendplenums

Alle Jahre wieder trifft sich die sächsische Linksjugend in den halb eisigen, halb sonnigen Monaten Februar oder März in einem der zahllosen sächsischen Käffer, um ihre Vollversammlung, im Volksmund auch Landesjugendplenum genannt, abzuhalten. So waren wir auch dieses Jahr am allerersten März-Wochenende im wunderschönen und sehr abgelegenen Olganitz. Da die Anreise dorthin für alle nicht




2. Rosa Luxemburg Konferenz in Österreich

Von Peter Porsch Sie begann am Samstag, dem 1. März am Nachmittag in den Räumen der Volkshochschule Hietzing in Wien, diese 2. Rosa Luxemburg Konferenz in Österreich. Sie begann mit „Rote Lieder gegen den grauen Alltag“ (Betty Rossa & Kapelle). Gekommen waren viele, sehr viele, die in Österreich links verortet sind oder an linkem Gedankengut