Von Ralf Richter Es war das dritte Treffen am 13. Dezember der Regionalgruppe Aufstehen Dresden und Umland im noblen Coselpalais gleich neben der Frauenkirche. Und es kamen kaum noch Zuhörer. Von den über 200, die beim ersten Treffen im Oktober gekommen waren, erschienen keine hundert. Kritik, etwa dass man nach drei Monaten weitestgehend unsichtbar und