Jeder Tag ein Frauentag!

von Anja Eichhorn

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns als LINKE in Sachsen aus unserem emanzipatorischen Grundverständnis heraus an Aktionen rund um den Internationalen Frauentag am 8. März. Aus diesem Grund möchte ich die Gelegenheit nutzen, euch ein paar Informationen zukommen zu lassen. Neben öffentlichkeitswirksamen Aktionen in verschiedenen Kreis- und Stadtverbänden wird das Aktionspaket in Form von Informationsmaterialien wieder zur Verfügung stehen. Das Materialienpaket zum Internationalen Frauentag beinhaltet verschiedene Formen des Infomaterials zum Thema: 365 Tage – Jeder Tag ein Frauentag! Dazu gehören u.a. Postkarten, Handzettel, Flyer, eine Musterpressemitteilung, Banderolen und ein Anzeigenlayout zum Thema Frauenrechte und Gleichstellung der Geschlechter. Die Materialien stehen euch für eure Aktionen rund um den Frauentag zur Verfügung und können über Robert Wünsche in der Landesgeschäftsstelle bestellt werden. Die Kosten für den Druck und die Fertigung müssen allerdings selbst getragen werden. Wichtig wäre es auch zu wissen, dass alle Bestellungen bis spätestens zum 23. Februar erfolgen müssen. Nur so können die Materialien rechtzeitig bei euch sein. Solltet ihr darüber hinaus noch Unterstützung oder Informationen zu geplanten Aktionen oder bei euren Vorhaben benötigen, dann könnt ihr euch gern bei mir melden!

Des Weiteren möchte ich euch über die Aktionen unserer Bundespartei informieren. Unter dem Motto „Frauen ohne Grenzen – für das Recht auf Bewegungsfreiheit für Alle“ findet vom 5.-6. März 2016 im GLS Campus Berlin, Kastanienallee 82, 10435 Berlin, die Bundesfrauenkonferenz der LINKEN statt. Im Mittelpunkt stehen das Thema Flucht/ geschlechtsspezifische Flucht und die Kampagne „Das muss drin sein!“ zum Themenschwerpunkt Gesundheit und Pflege. Unsere Europaabgeordnete Cornelia Ernst wird ebenfalls in einem Workshop vertreten sein. Die Anmeldung und weitere Informationen findet ihr unter http://www.die-linke.de/politik/frauen/bundesfrauenkonferenz/bundesfrauenkonferenz-2016/ Am Tag vorher, dem 4. März, findet zudem die Verleihung des Clara-Zetkin-Preises der LINKEN statt.

Natürlich gibt es auch bei uns in Sachsen verschiedene Aktionen rund um den 8. März. Um ein paar Beispiele zu nennen: So wird in Dresden am Nachmittag eine Demonstration des Bündnisses für Frauenrechte stattfinden. Zudem wird es über die jeweiligen Gruppen der LAG Lisa Veranstaltungen geben, u.a. eine Straßenaktion in Chemnitz und eine Fachkonferenz zum Thema Gewalt gegen Frauen, die gemeinsam mit feministischen Akteur_innen des dortigen Frauenbündnisses und internationalen Gästen stattfindet. Zudem wird in Leipzig auch dieses Jahr wieder zum Frauenkampftag mit Demonstration aufgerufen. Solltet ihr mehr wissen wollen, stehe ich euch gern zur Verfügung.

Als emanzipatorische Partei DIE LINKE. streiten wir für die tatsächliche Herstellung der Geschlechtergerechtigkeit in Politik und Gesellschaft. Doch gerade jetzt erleben wir auf allen Ebenen einen konservativen Roll-Back, gekoppelt an den Versuch, Erkämpftes rückgängig zu machen. Aus diesem Grund ist es von besonderer Bedeutung, sich unablässig öffentlichkeitswirksam und deutlich zu Frauenrechten zu bekennen und unsere Forderungen im Kampf für die Gleichheit der Geschlechter am Internationalen Frauentag, und darüber hinaus an jedem Tag, deutlich nach außen tragen. Zugleich sollte uns der Internationale Frauentag Anlass sein, uns bei allen Streiter_innen für Frauen- und Freiheitsrechte für ihre wertvolle Arbeit zu bedanken und diese wertzuschätzen.

Darüber hinaus stehen weitere Termine an. Es wäre wunderbar, wenn sich viele Unterstützer_innen finden und wir uns als LINKE an diesen Tagen aktiv beteiligen: die Aktion zu One Billion Rising am 14. Februar, der Equal Pay Day am 19. März sowie der Girls Day am 28. April. An diesen Tagen und darüber hinaus gilt für uns als LINKE: Jeder Tag muss ein Frauentag sein! Also packen wir‘s an! Ich freue mich darauf und hoffe, dass es euch ebenso geht.