von Jens-Paul Wollenberg Der am 20. Januar 1940 in Dippoldiswalde geborene Klaus von Wrochem wurde schon als Kind mit der klassischen Musik konfrontiert. Besonders das Spiel auf der Violine hatte es ihm angetan. 1960 begann er folgerichtig ein Studium an der Musikhochschule in Köln, bevor er sich dann der moderneren Klassik widmete und bei Karl