von Sandro Tröger & Dr. Dorothea Wolff Nach § 22 Abs. 1 SGB II werden Kosten für Unterkunft und Heizung (KdU) für Empfänger von Arbeitslosengeld II übernommen, unter der Voraussetzung, dass diese Kosten angemessen sind. Die Entscheidung darüber, was als angemessen gilt, hat der Bundesgesetzgeber seit dem Inkrafttreten des SGB II im Jahr 2005 den