In Dresden gingen am Sonntag frohgemut 103 Frauen und Männer baden – in der Elbe. Zeitgleich gingen in der norddeutschen Tiefebene Niedersachsens zwei Parteien weniger fröhlich baden: Die Piraten und die Linken, welche die prognostizierten drei Prozent erreichten. Rot-grün bekam eine knappe Mehrheit und löst dort schwarz-gelb ab. Im achtköpfigen Bundeswahlkampfteam der Linken ist die