Zur besseren Einordnung der Geschehnisse in Mali und auch insbesondere als Entgegnung auf den aktuelle Zwischenruf von Pieter Potgieter möchte ich einen kurzen chronologischen Abriss der Entwicklung in Mali geben. Ich greife dabei auf Informationen der Frankfurter Rundschau und der Seite www.upi.com (hier) zurück. UN-Helfer rechnen mit 700000 Flüchtlingen, aktuell sind schon 200000 innerhalb des