Eine Analyse von Peter Zimmermann Links! 8 & 9/2006 Eine „soziale Marktwirtschaft“ hat es in der Bundesrepublik nie gegeben, lediglich eine Zinswirtschaft in der Anfangsphase. Nach dem Krieg waren noch nicht so riesige Schuldenberge angehäuft und die damit einhergehende Zinslast des Staates nicht so erdrückend. So blieb auch Geld für den Neubau von Schulen, Kindergärten