Tag: Willkommenskultur

„Die Angstprediger“

Von Ralf Richter Um es gleich vorweg zu nehmen: Das Buch der diplomierten Juristin und Adenauer-Stipendiatin Liane Bednarz ist eine gute Ergänzung zu Melanie Amanns Buch „Angst für Deutschland“. Amann schreibt flüssiger, der Stil ist eingängiger. Liane Bednarz operiert mit zahlreichen Namen, Daten und Fakten, so dass manches Mal der rote Faden verloren zu gehen




Flüchtlinge beim Weg in Arbeit unterstützen, Sozialstaat sichern

von Sabine Zimmermann Viele der Flüchtlinge, die es nach Deutschland schaffen, werden hier dauerhaft oder für eine längere Zeit bleiben. Derzeit stehen die Fragen der Unterbringung und sicheren Fluchtwege im Vordergrund. Vergessen werden darf aber nicht, Flüchtlinge zeitnah und gleichberechtigt auf dem Weg in Arbeit zu unterstützen. Nur so können die Betroffenen eigenständig für ihren




Offene Grenzen für Menschen in Not!

von Susanna Karawanskij DIE LINKE steht für offene Grenzen für Menschen in Not und für eine menschenwürdige, dezentrale Unterbringung. Der Bund muss seine Verantwortung wahrnehmen und die Kommunen beziehungsweise die Landkreise finanziell entlasten. Dazu arbeitet die Bundestagsfraktion der LINKEN an Konzepten, welche die Leitsätze umsetzbar machen. Mit dem „Länderfinanzausgleich LINKS gedacht“ haben wir ein Konzept