Tag: Vergabegesetz

Meinungen 12/2012

Anja Oehm (Stellv. Vorsitzende KV Sächsische Schweiz-Osterzgebirge): Come Together – was für ein linkes Potential in Ost und West! Auch 2012 ist uns im Kreisverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wieder eine starke Ost-West-Begegnung gelungen. Im Oktober besuchten uns 5 GenossInnen und SympathiesantInnen der Partner-Linken aus Reutlingen (Baden-Württemberg). Neben gemeinsamer Schulung unserer Kommunalpolitiker und Besichtigungen der Gedenkstätte Sonnenstein




Ein neues Vergabegesetz für Sachsen

von Jana Pinka Die letzte Aktualisierung des sächsischen Vergabegesetzes erfolgte mit Wirkung zum 01.01.2003. In der Zwischenzeit hat sich die Welt weitergedreht – global, im Bund und auch in Sachsen. Mittlerweile ist jedem, der es wissen will, bekannt, dass Dumpinglöhne, geringfügige Beschäftigung oder Leiharbeit mit Stundenlöhnen unter 8,50 Euro zu Altersarmut führen. Ebenso klar ist




Billig kommt teurer! – Linke und SPD für Reform des Vergaberechts

Parlamentsreport 05/2012 Bereits 2010 sprachen sich sämtliche Sachverständige in der Anhörung desVergabeberichts für eine grundlegende Reform des sächsischen Vergaberechts aus. Bei den Fraktionen DIE LINKE und SPD rannten sie damit offene Türen ein, im Schulterschluss mit dem DGB erarbeiteten sie einen Gesetzentwurf, der Tariftreue- und Mindestentgeltregelungen einführt, den sächsischen Mittelstand fördert, eine umweltgerechte Beschaffung befördert,