Tag: Venezuela

Wahlen dringend erwünscht

Reinhard Heinrich hat mit einer Freundin, die in Venezuela lebt, über die aktuelle Lage dort gesprochen – und weiß nun auch, was davon bei uns ankommt und was nicht Den alten Spruch: „Linke vermehren sich durch Zellteilung“ konnte man schon lange vor facebook zumindest im Westen bestätigt finden. Und so ist es vernünftig und verdienstvoll,




Hugo Chávez – ein unvollendeter Sozialist

Am 5. März 2013 ist Hugo Rafael Chávez Frías im Alter von 58 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Von Peter Gärtner Die Reaktionen auf seinen Tod reichen von tiefer Trauer und Erschütterung bis zur kühlen Kondolenz. Einig sind sich alle darin, dass der Tod des venezolanischen Präsidenten eine Zäsur nicht nur für sein Heimatland, sondern auch




Neue Linke in Lateinamerika

Unter diesem Titel waren an den letzten sechs Sonntagen (einschließlich heutigem) in der Sendereihe des Deutschlandfunks „Essay und Diskurs“ Gespräche mit Soziologen, Politologen und Historiker zu aktuellen Entwicklungen und Tendenzen in einer Reihe lateinamerikanischer Staaten zu hören, in denen sich in den letzten Jahren linksgerichtete Regierungen zu installieren vermochten. Wohltuend dabei, dass sich diese Sendungen