Tag: Umwelt

Mit dem Fahrrad für Klimagerechtigkeit!

von Paul Gruber Vom 31. Juli bis zum 3. August 2016 war ich mit dem Fahrrad unterwegs, um ein Zeichen gegen den Klimawandel und Kohleverstromung zu setzen. Die rund 280 km lange Tour mit dem Titel „Keep it in the ground – Biketour“ führte mich durch das Vogtland, Nordböhmen und das Erzgebirge. Mein Ziel war




Jetzt richtig handeln im VW-Skandal

von Caren Lay, MdB Es ist der Umweltskandal des Jahres: Die Schummelei des Volkswagen-Konzerns mit den Abgaswerten. Über 11 Millionen Fahrzeuge sind schätzungsweise betroffen, davon 2,8 Millionen in Deutschland. Die illegale Umweltverpestung auf Kosten der Gesundheit von Millionen von Menschen ist enorm. Und es ist nicht nur das Image des VW Konzerns beschädigt, sondern das




„Zur Aktualität von Revolutionen im 21. Jahrhundert“

MARX IS MUSS-Kongress 2015 von René Lindenau Dass alles alternativlos sei, behauptet immer wieder die aus den „Ostgebieten“ einverleibte amtierende Kanzlerin, Angela Merkel. Solch alternativloses Denken mag der Frau noch aus ihrer aktiven FDJ-Zeit bekannt sein. Demgegenüber behauptete der im Westen sozialisierte einstige Ministerkollege Norbert Blüm: „Marx ist tot“. Beide irren sich. Denn die andauernden




Aktuelle Probleme beim Stadtumbau

Stadtumbau ist derzeit und künftig ein Hauptgebiet in der Stadtratsarbeit. Höchst interessant und nicht konfliktfrei, sind doch die Interessen der Beteiligten (Bewohner, Vermieter, Wohnungsunternehmen und Stadt) durchaus nicht deckungsgleich. Haben Sie schon mal den Umbau der Heizung mitgemacht? Wo man den Staub und Krach am besten erträgt, wenn man eine Woche lang früh aus dem




Beteiligung der Partei DIE LINKE an der Energiediskussion in Deutschland

Siegwart Collatz schreibt zur ersten Umweltkonferenz der sächsischen LINKEN. Ich habe mit Interesse die in der Zeitung der LINKEN in Sachsen begonnene Diskussion über den erforderlichen energetischen Umbau in Deutschland verfolgt. Mich bewegt schon seit der Wende die Problematik, dass unsere linke Partei sich eigentlich ohne politische Notwendigkeit so 100% der Antiatombewegung verschrieben hat. Woher




An die Nachgeborenen

Foto: CC licence von Pink Sherbet Photography Zwischentexte von Waldemar Peine zu Bertolt Brechts „An die Nachgeborenen“ (I / 3. u. 4. Vers) nach der 1. Umweltkonferenz der sächsischen LINKEN. Es ist wahr: ich verdiene noch meinen Unterhalt Aber glaubt mir: das ist nur ein Zufall. Nichts Von dem, was ich tue, berechtigt mich dazu,




Der Gipfel steht vor der Tür

  Foto:  Copyright Martin Liebermann Vom 1. bis 12. Dezember 2008 wird die Welt auf die polnische Stadt Poznan richten. Die Verhandlungen über das Kyoto-Nachfolgeabkommen zur Reduktion von Treibhausgasen sind mit großen Erwartungen verknüpft. Polnische Organsiationen begleiten den UN-Klimagipfel mit eigenen Aktionen und rufen zu einem globalen Klimaaktionstag auf. Lukasz Markowski von den „Jungen Sozialdemokraten“,




Der Bison ist unser Bruder

Interview mit Jörg Diecke, Indianistiker und Fraktionsvorsitzender für DIE LINKE in Grimma Wann hast du begonnen, dich mit Indianerkulturen zu beschäftigen? Die Anfänge liegen schon sehr lange zurück. 1966 kam in der DDR der erste DEFA-Indianerfilm auf die Leinwand. Das war im Grunde genommen der Startschuss für viele Gleichaltrige, sich mit dem Thema zu befassen,