Tag: Theater

„… das ist das Leben, das ist Theater!“

Jens-Paul Wollenberg stellt das Leipziger „TheaterPACK“ vor Dieses Zitat aus dem Bühnenstück „Der nackte Wahnsinn“ von Michaeln Frayn, das Ende August die Sommertheaterspielzeit beendete, kann getrost als das Motto gelten, das sich das Ensemble auf die Fahnen geschrieben hat. Gegründet vor zwölf Jahren vom emsig ruhelosen Aktivisten Frank Schletter, kann das TheaterPACK inzwischen auf an




Gerry Wolff, der charismatische Schauspieler und Chansonnier

von Jens-Paul Wollenberg „Zerreißt die Ketten von Sklavenzwang!“ So jedenfalls interpretiert er mit unverwechselbar intensivem Sprechgesang das Lied „Von der Arbeit aufgewacht“ des bekanntesten Poeten der 1848er Revolution, Georg Herwegh, auf einer Langspielplatte, die 1969 aufhorchen – und Gerry Wolff zum wichtigen Pionier des ostdeutschen Chansons werden ließ. Er bereicherte mit diesem Werk die bis




Fiskalische Barbarei?

Betriebswirtschaft, Fusionen, Haustarife: Zur Kulturpolitik in Sachsen. Von Jochen Mattern Links! 1-2/2007 Der Schriftsteller Christoph Hein berichtet in einem vor sechs Jahren erschienenen Zeitungsbeitrag von der Begegnung mit einem Beamten, der für die Kultur der neuen Bundesländer verantwortlich war. Dieser „habe feststellen müssen, dass im Süden Ostdeutschlands, in den Ländern Sachsen und Thüringen, alle vierzig