Tag: Spaltung

Den Dresdner Sozialismus kentern – geht das?

Von Ingo Groepler-Roeser Derweil in Deutschland noch Kapitalismus herrscht, beginnen einige Dresdner Genossinnen und Genossen der Partei Die Linke., dort bekannt auch als WOBA-Privatisierer, den Sozialismus schon mal zu zerlegen. Anlass der nachfolgend näher beschriebenen Streiterei ist die Neugründung der Linksfraktion im Dresdner Stadtrat, einstimmig vom beschlussfähigen Stadtvorstand am 19. Juli in Dresden beschlossen und




Sind Werte noch wertvoll?

so lautete die provokatorische Frage der Seniorenakademie Coswig an die Referentin Prof. Volprich, und das vier Wochen vor Weihnachten. Eine Nachbetrachtung von Eckehard Franz Die Villa Theresa erlebte eine interessante Runde mit faktenreichem Vortrag und lebhafter Diskussion. Nicht zufällig gab es inhaltlich einen Anschluss an einen Vortrag von Friedrich Schorlemmer vom Frühjahr 2005. Der ging