Tag: Sozialwohnungen

Sozialskandal: 185 Jahre sollen vergehen, bis es genug Sozialwohnungen gibt?!

Von Susanne Schaper Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung fehlen in Deutschland fast zwei Millionen Sozialwohnungen. Diese Lücke durch den Neubau von sozialem Wohnraum mit dem derzeitigen Fördervolumen zu schließen würde 185 Jahre dauern. Das zeigt, dass der Ausbau von sozialem Wohnraum deutlich stärker gefördert werden muss – auch in Sachsen, wo die Staatsregierung immerhin 41,5




Sachsen schafft den sozialen Wohnungsbau ab

von Caren Lay Es sind alarmierende Zahlen: Binnen nur eines Jahres ist der Bestand der Sozialwohnungen in Sachsen fast auf ein Sechstel geschrumpft. Von über 42.000 Wohnungen im Jahr 2012 sind ein Jahr später gerade einmal 7.000 übrig geblieben. Das ist ein Kahlschlag auf dem sozialen Wohnungsmarkt. Damit liegt Sachsen im Bundestrend. Fast überall gehen




Bezahlbares Wohnen für alle – in Sachsen und überall

von Caren Lay Wer an explodierende Mietkosten denkt, dem kommen Städte wie Hamburg, München, Frankfurt am Main und auch Berlin in den Sinn. In Sachsen war die Miete lange kein Thema. Das ändert sich seit einigen Jahren – vor allem in Dresden, Leipzig und dem sogenannten „Speckgürtel“. Schenkt man dem Immobilienportal immonet Glauben, dann steigt




Gutes Wohnen muss bezahlbar sein!

von Caren Lay Eine gute, bezahlbare Wohnung – für Viele ist diese Vorstellung mittlerweile beinah luxuriös. Denn die Mietkosten nehmen einen immer größeren Anteil am verfügbaren Einkommen ein. Insbesondere für Menschen mit geringen Einkommen werden steigende Mieten zum Problem. Sie sind vom Verlust ihrer Wohnung oder der Verdrängung aus ihrer gewohnten Umgebung bedroht. Das ist