Tag: soziale Marktwirtschaft

Wider die Legendenbildung „Soziale Marktwirtschaft“

Von Prof. Dr. Kurt Schneider Der wirtschaftliche Wiederaufbau in den westlichen Besatzungszonen Deutschlands wird im historischen Rückblick oft als „Wirtschaftswunder“ bezeichnet. Diese Entwicklung sei in der „Sozialen Marktwirtschaft“ begründet gewesen, die mit der Währungsreform am 20. Juni 1948 ihren Anfang genommen habe. Mehr noch: Der Aufstieg der Bundesrepublik Deutschland zu einer der führenden Industrienationen wäre




Sind Unternehmer entbehrlich?

Von Jochen Mattern Bodo Finger, Maschinenbauunternehmer und ehrenamtlicher Präsident der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft, legte Anfang des Jahres in der Sächsischen Zeitung ein Bekenntnis zur freien Marktwirtschaft ab. Das geschah aus Sorge um die Wirtschaftspolitik und das rechte Verständnis von sozialer Gerechtigkeit. Sachsens oberster Wirtschaftsrepräsentant ist nämlich beunruhigt darüber, „dass die überwiegende Mehrheit unserer Gesellschaft