Tag: Rosa-Luxemburg-Konferenz

Krieg dem Krieg bei der XIX. Rosa-Luxemburg-Konferenz

von Ralf Richter Was vom Krieg bleibt, im Gedächtnis der Menschheit, sind die Werke der Kunst. Es gibt riesige Gedenkmonumente zur Erinnerung an den Großen Vaterländischen Krieg (wie er in Russland genannt wird) insbesondere auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion – auf einer riesigen breiten Treppe steigt man in Wolgograd, dem ehemaligen Stalingrad, den Mamajew-Hügel




Von Lateinamerika bis Kurdistan

Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz bleibt Schwerpunkten treu – kultureller Höhepunkt mit Jan Degenhardt Von Ralf Richter Was die Rosa-Luxemburg-Konferenz so interessant macht ist die bunte Mischung. Seit vielen Jahren werden bestimmte Schwerpunktthemen verfolgt. So ist auffallend, dass auf internationalen linken Konferenzen – auch und insbesondere bei der internationalen Rosa-Luxemburg-Konferenz – die Bedeutung des Spanischen innerhalb der letzten