Tag: Portugal

Der spanische Bürgerkrieg und Salazars Hilfe für Franco

von L. Rosa Politik im 19. Jahrhundert war auf der iberischen Halbinsel besonders konfliktreich, sowohl in Portugal als auch in Spanien, u. a. zwischen Liberalen und Absolutisten bei der Überwindung des „ancien regime“. In Spanien haben sich die verschiedenen Rivalen des bourbonischen Hauses (Isabelinos und Carlistas) sowie Monarchisten und Republikaner hart und lange bekämpft. In




Die PCP und die Diktatur des Estado Novo

von L. Rosa Portugal ist eine alte Nation und seit dem 12. Jahrhundert ein unabhängiger Staat. Das Land lebte unter vier Dynastien der Monarchie, bis zum 5. Oktober 1910. An diesem Tag wurde nach einer erfolgreichen bürgerlichen Revolution die Portugiesische Republik ausgerufen. Zwischen 1910 und 1926 erlebte das Land eine sehr unstabile Lage: monarchistische Verschwörungen




Fest – Festival – Festa

von Lars Kleba & Susanna Karawanskij Linkes Lebensgefühl als Teil der Gesellschaft Es ist mehr als erstaunlich, dass ein linkes Fest und Festival gleichsam politisch ernsthaft und lebensfroh leicht sein kann. Das „Festa do Avante“, organisiert von der Kommunistischen Partei Portugals, ist der sommerliche Höhepunkt im portugiesischen politischen Kalender. Denn die »Festa do Avante« ist




Vor 40 Jahren: Nelkenrevolution in Portugal

Der entscheidende Auslöser für die Nelkenrevolution waren die blutigen Kriege in den damaligen portugiesischen Kolonien Angola, Guinea-Bissau und Mosambik ab den 1960er Jahren. Während die übrigen imperialen Mächte ihre ehemaligen Kolonien in die formale Unabhängigkeit ließen, verweigerte sich Portugal der globalen Dekolonisationsbewegung. Allerdings besaß Portugal nicht die politischen, ökonomischen und militärischen Ressourcen, um die Rebellenbewegungen




Zwischen Revolution, Reform und Troika

Der portugiesische Linksblock (BE) als Sammlungsbewegung Am 25. April vor 40 Jahren fand die erste und letzte linke Erhebung im Westen Europas seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges statt. Damals stürzten in Portugal linke Militärs des MFA (Movimento das Forças Armadas, die Streitkräfte der portugiesischen Nelkenrevolution 1974, d. Red.), unterstützt durch die Zivilbevölkerung, das korporatistische,