Tag: Krankenkassen

Wenn Pflege Pflege braucht

Von Kathleen Noack Der Kreisverband DIE LINKE. Erzgebirge lud am 22. März nach Zöblitz zum Pflege-Stammtisch mit Susanne Schaper, MdL und u. a. stellvertretende Vorsitzende der Enquete-Kommission „Sicherung der Versorgung und Weiterentwicklung der Qualität in der Pflege älterer Menschen im Freistaat Sachsen“. Interessierte Genoss*innen, Bürger*innen sowie Mitarbeiter der Träger verschiedener Einrichtungen informierten wir vorab per




Gesundheitsreform: Ende der solidarischen Krankenversicherung

  „Reform“ zu Lasten der Kranken. Links! sprach mit Prof. Dr. med. Dieter W. Scheuch, Gesundheitspolitischer Sprecher der Senioren-AG Sachsen der Linke.PDS Links! 8 & 9/2006 Bei der Gesundheitsreform hat sich das Fondsmodell durchgesetzt. Worin liegen die Unterschiede zu der im Wahlkampf der SPD propagierten Bürgerversicherung bzw. zum Unionsmodell? DIETER W. SCHEUCH: Die CDU setzte




Privat geht vor?

Horst Wehner* zur Angleichung der Krankenkassenvergütung In einer Pressemitteilung vom 17.11.2005 fordert Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, dass künftig medizinische Leistungen gleich honoriert werden, gleich ob sie für einen privat oder gesetzlich Versicherten erbracht wurde.