Tag: Komintern

Konferenz zum Epochenbruch 1914 – 1923

Von René Lindenau Schon im Februar 2018 lud die Historische Kommission der LINKEN im Rahmen einer wissenschaftlichen Konferenz zu einer Reise in die Vergangenheit nach Berlin ein. Geschichtliche Haltepunkte waren der Epochenbruch und die damit verbundenen revolutionären Ereignisse jener Jahre: Februarrevolution, Oktoberrevolution und die deutsche Novemberrevolution. Ganztägig wurde referiert und debattiert. Groß war somit der




Größe und Schuld Georgi Dimitroffs – Betrachtungen anlässlich seines 65. Todestages

von Klaus Kinner Das „kurze 20. Jahrhundert“, das als „Jahrhundert der Exreme“ in die Geschichte eingehen könnte, wenn nicht – wie bei der Klimaentwicklung bereits absehbar – auch die gesellschaftliche Entwicklung neuen, bisher nicht gekannten Konvulsionen entgegengeht, ist reich an herausragenden Gestalten, die für dieses zerrissene Jahrhundert stehen. Zu ihnen gehört zweifellos Georgi Dimitroff, dessen