Tag: Kolonialgeschichte

Die Wurzeln des Rassismus

von Max Wegener Die Geschichte des Rassismus in Ostdeutschland beginnt vermeintlich erst in der Wendezeit. Damals erlangten die Pogrome von Hoyerswerda und Rostock-Lichtenhagen eine überregionale, traurige Berühmtheit. Auch die rassistisch motivierten Morde an Einzelpersonen wie Amadeu Antonio Kiowa, Jorge Gomondai, Nuno Lourenço und nicht zuletzt Oury Jalloh sind in diesem Zusammenhang zu betrachten. Jedoch ist




Buchtipp: Der Garten der Abendnebel

von Ralf Richter Eines Tages ist das normale angenehme Leben vorbei. Die Japaner kommen, die „Japsen“, wie sie im Buch immer wieder genannt werden. Das Land heißt noch Malaia und noch nicht Malaysia, gehört also unter anderem mit Singapur zusammen und wird verwaltet von einem „High Commissoner“. Wer älter als 45 ist, wird sich an