Tag: Kohleabbau

Eine durchsichtige Scharade

von Kathrin Kagelmann Was im Landtag sein vorläufiges Ende fand, war Teil eines gut eingerührten PR-Coups der Kohlelobby. Die hatte nach dem Verkauf der Braunkohlesparte von Vattenfall nach einer Chance gesucht, ihr ramponiertes Image in der Lausitz wieder aufzuhübschen. Sie fand es in den Pfingstprotesten der Klimaschutzbewegung. Die sind übrigens nicht neu, finden seit Jahren




Es geht schon lange nicht mehr nur um Eisbären

EndeGelände-AktivistInnen legen Kohleinfrastruktur in der Lausitz über Pfingsten lahm von Paul Gruber Obwohl zur gleichen Zeit auch unser Pfingstcamp in Doksy startete, waren dennoch mehrere Personen der linksjugend [’solid] sachsen bei den Aktionen von Ende Gelände und auf dem Klimacamp dabei. Das EndeGelände-Bündnis hatte zu einer Aktion des zivilen Ungehorsams gegen die Kohleinfrastruktur nahe des