Tag: Kobane

Die Odyssee eines Dresdner Rettungswagens für Kobane

In unserer globalisierten Welt, in der so viel über die Not in anderen Erdteilen berichtet wird, finden sich immer mehr Menschen zusammen, um zu helfen – nicht immer in Hilfsorganisationen, sondern manchmal auch als eher lose Gruppen. Eine, die sich in Dresden gebildet hat, heißt „Dresden hilft Kobane“. Wenn Helfer selbst in Not geraten, ist




Zusammenfassung des Kampfes um Kobanê

von Mathias Fröck Vor wenigen Tagen gelang es den kurdischen Selbstverteidigungskräften der YPG gemeinsam mit Einheiten der Pschmerga-Miliz, die Milizen der IS komplett aus Kobanê zu vertreiben und das gesamte Stadtgebiet zurückzuerobern. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg, der nicht immer hoffen ließ, dass die emanzipatorischen Ansätze der Kurden in Rojava und Kobanê




Bomben und die Unwirklichkeit von Normalität

Mit den Terrormilizen des Islamischen Staates (IS) kamen die Schrecken des Krieges in die autonom verwalteten Kurdengebiete im Westen Syriens. Dort wird gekämpft, vertrieben, gefoltert und getötet. Mitte Oktober war Dominic Heilig direkt an der türkisch-syrischen Grenze zu Kobane und erlebte so hautnah die Luftangriffe der US-Streitkräfte und die Feuergefechte zwischen den kurdischen Selbstverteidigungseinheiten (YPG/YPJ)