Tag: Klimaschutz

Energieunion – Chance für Erneuerbare Energien?

von Cornelia Ernst, Manuela Kropp Die Klima- und Energiepolitik befindet sich derzeit in der entscheidenden Phase. Im Dezember 2015 soll in Paris auf der UN-Klimakonferenz ein neues internationales Klimaabkommen abgeschlossen werden, um die Reduktion von Treibhausgasen zum Schutz des Klimas vereinbaren zu können. Im Februar hat die Europäische Kommission ihre Mitteilung zur Energieunion vorgelegt und




Einschätzung der umweltpolitischen Schwerpunkte in der laufenden Legislaturperiode im Freistaat Sachsen

von Dr. Jana Pinka Als anspruchsvoll kann man den Koalitionsvertrag von CDU und SPD im Bereich der Umweltpolitik nicht bezeichnen. Beispielhaft möchte ich dies für die Schutzgüter Klima / Luft und Wasser aufzeigen. Sachsen bleibt auch in der veränderten Regierungskonstellation in seinem Grundverständnis dauerhaft ein Braunkohleverstromungsland. Bereits im Koalitionsvertrag ist festgelegt, dass der Neuaufschluss des




LINKS! im Gespräch mit Dr. Jana Pinka

„Klimaschutz und Hochwasserschutz zusammendenken“   Die Fragen stellte Kevin Reißig. Erneut ist der Freistaat von einer Flutkatastrophe heimgesucht worden. Bei allen Auseinandersetzungen über Bewertungen, Fehler und Verantwortlichkeiten scheint eines sicher: „Jahrhunderthochwässer“ kommen auch künftig nicht im Abstand von Säkula, sondern von Dekaden. „Links!“ sprach darüber mit der Flutschutzexpertin und Landtagsabgeordneten der sächsischen LINKEN, Dr. Jana




Energiewende auch in Sachsen?

von Hans-Jürgen Schlegel Es ist wichtig, dass wir uns den mit der Energiewende verbundenen Problemen auf breiter Front offensiv stellen. Die Zeit bis zum Abschalten des letzten Atommeilers 2022 wird rasend schnell vergehen, wenn nicht die sich immer massiver aufstellende Gegnerschaft der Energiewende erneut die Oberhand gewinnen sollte. Wie sieht es in Sachsen aus? Sachsen