Tag: IS

Die Welt – ein großer Wirrwarr?

von Peter Porsch Früher, so um 1968 herum und noch ein wenig später, gab es viele (zugegebenermaßen sehr verschiedene) Linke und nicht so viele Rechte. Und es gab Franz-Josef Strauß und den ehemaligen Nazipropagandisten Kiesinger und den Widerstandskämpfer Brandt; Ulbricht, Honecker, Chruschtschew, Breschnew. Man kannte sich halbwegs aus. Die Amis waren Imperialisten, was ja auch




Mit Krieg wird man den Terror nicht besiegen

von Stefan Liebich Der Kampf gegen den Terror hat in Europa einen neuen Code. Er lautet „42-7“ und aufgerufen hat ihn Frankreichs Staatspräsident François Hollande während einer gemeinsamen Sitzung der französischen Nationalversammlung und des Senats. Hinter dem Kürzel verbirgt sich der Artikel 42, Absatz 7 der Lissaboner EU-Verträge. Es ist ein bislang wenig beachteter Vertragsbestandteil




Zusammenfassung des Kampfes um Kobanê

von Mathias Fröck Vor wenigen Tagen gelang es den kurdischen Selbstverteidigungskräften der YPG gemeinsam mit Einheiten der Pschmerga-Miliz, die Milizen der IS komplett aus Kobanê zu vertreiben und das gesamte Stadtgebiet zurückzuerobern. Bis dahin war es jedoch ein langer Weg, der nicht immer hoffen ließ, dass die emanzipatorischen Ansätze der Kurden in Rojava und Kobanê




Kampf gegen die Terroristen des „Islamischen Staates“: UN-Sicherheitsrat einschalten – Flüchtlinge schützen

von Stefan Liebich Viele waren überrascht, als im Sommer die Terroristen des „Islamischen Staates“ auf der internationalen Bildfläche erschienen. Dabei kamen sie keineswegs aus dem Nichts, sondern hatten sich angekündigt. Schon 2006 hatte sich Al-Qaida im Irak in „Islamischer Staat im Irak“ umbenannt. Als Syrien 2011 im Bürgerkrieg versank, sahen die Terroristen ihre Chance und