Tag: Interessenvertretung

Gewerkschaften als zeitgemäße Interessenvertretung?

Von Ralf Becker Auf seiner Sitzung vom 01.06.13 hatte der Landesrat zwei Gewerkschafter zu Gast, die einen Einblick in Probleme der Aktionsfähigkeit und der Entwicklung der Gewerkschaften gaben. Ines Jahn ist Vorsitzende des ver.di-Bezirkes Leipzig-Nordsachsen, Sandro Witt ist Gewerkschaftssekretär beim DGB Hessen-Thüringen und stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Thüringen. Natürlich steht für Gewerkschaften die Mitgliedergewinnung an




Ein Angriff auf die heutige Idee der Universität

von Nick Wagner Die Wahrnehmung der hochschulpolitischen, sozialen und kulturellen Belange der Studierenden gehört zu den Aufgaben der Fachschafts- und Studentenräte an sächsischen Hochschulen. Sie sollen die studentische Mobilität, die politische Bildung und das staatsbürgerliche Verantwortungsbewusstsein der Studierenden fördern, fordert das aktuelle Hochschulgesetz. Eine von den Regierungsfraktionen initiierte Gesetzesänderung zielt nun auf die Abschaffung einer gemeinsamen,




Gemeinsam statt isoliert

von Stefan Hartmann Nach dem Göttinger Parteitag kam unsere Partei endlich etwas zur Ruhe. Zumindest verschwand der Hickhack zur Frage „guter Genosse – schlechter Genosse“ aus den Medien. Gut so! Die neuen Vorsitzenden machten sich an die Mühen der Ebene. Beide trafen sich bundesweit mit GenossInnen vor Ort, das kam gut an. Auch in Sachsen,