Tag: Hochwasserschutz

Bundestag stimmt für das Elbe-Gesamtkonzept

von André Hahn Am 22. Juni 2017 debattierte der Bundestag das von der Bundesregierung vorgelegte Gesamtkonzept Elbe (Drucksache 18/11830). Die CDU/CSU, die SPD und die LINKE stimmten ihm zu, die Grünen enthielten sich. Das Konzept entstand in vierjähriger intensiver Arbeit unter Einbeziehung aller Beteiligten. Damit soll erstmals ermöglicht werden, dass die Zukunft der Binnenelbe als




Sinnvoller Hochwasserschutz

  Von Kathrin Kagelmann, Agrarpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im sächs. Landtag Die Lausitz dachte schon, sie käme nach den letzten Hochwasserkatastrophen von 2010 und 2012 diesmal mit einem blauen Auge davon, da hinterließ an einem Nachmittag eine Gewitterfront mit Starkniederschlag im Süden des Landkreises Görlitz Schäden in Höhe von über 10 Mill. Euro.




LINKS! im Gespräch mit Dr. Jana Pinka

„Klimaschutz und Hochwasserschutz zusammendenken“   Die Fragen stellte Kevin Reißig. Erneut ist der Freistaat von einer Flutkatastrophe heimgesucht worden. Bei allen Auseinandersetzungen über Bewertungen, Fehler und Verantwortlichkeiten scheint eines sicher: „Jahrhunderthochwässer“ kommen auch künftig nicht im Abstand von Säkula, sondern von Dekaden. „Links!“ sprach darüber mit der Flutschutzexpertin und Landtagsabgeordneten der sächsischen LINKEN, Dr. Jana