Tag: Gulag

Abrechnung mit den DDR-Abrechnern

von Ralf Richter Matthias Krauß fragt in seinem Buch: Wem nutzt die „Aufarbeitung“? Manchmal spielt Geld keine Rolle. Wird bei der Erhöhung des Mindestlohnes um jeden Cent gefeilscht, als ginge es dabei um die Rettung des Abendlandes, fließen anderswo die Millionen: zum Beispiel in die Bundesstiftung „Aufarbeitung der SED-Diktatur“. Jahr für Jahr dürfen Medien, Institute




Es hat ja alles so weh getan

VVN-Aktivistin Antonie (Toni) Satzger aus Zwickau berichtete aus ihrem Leben – Text von Peter Giersich Toni wurde am 3. September 1911 als Antonie Schuler in Beuren am Bodensee als Kind sehr armer katholischer Eltern geboren. 1926 bezog der junge Magnus Satzger im gleichen Haus wie Schulers eine Wohnung. Im Winter 1926/27 erkrankte Toni ernsthaft; Magnus