Tag: Geburtstag

Wenzel zwischen zwei CDs im Dresdner Schauspielhaus

von Ralf Richter In diesem Jahr ist Hans Eckhard Wenzel 60 geworden – man glaubt es kaum. Da sah man ihn doch vor scheinbar gar nicht so langer Zeit noch im Heimatmuseum in Riesa mit seinem Kumpel Mensching um die PIKO-Eisenbahn kämpfen („Das ist meine PIKO-Eisenbahn – mit der darf ich ganz alleine spielen!“) und




85 – Und fit wie ein Turnschuh!

von Dietmar Bartsch Über 400 Gratulantinnen und Gratulanten waren am 27. Februar nach Kleinmühlingen gekommen, um Gustav Adolf Schur, unserem Täve, einem wunderbaren Menschen und Sportler, zum 85. Geburtstag zu gratulieren. Darunter waren viele Prominente aus Politik, Kultur und Sport, u. a. Uwe Steimle und Frank Schöbel, der zweifache Friedensfahrtsieger (1982 und 1986) Olaf Ludwig




Klaus der Geiger – bekanntester „Straßenpaganini“ Deutschlands

von Jens-Paul Wollenberg Der am 20. Januar 1940 in Dippoldiswalde geborene Klaus von Wrochem wurde schon als Kind mit der klassischen Musik konfrontiert. Besonders das Spiel auf der Violine hatte es ihm angetan. 1960 begann er folgerichtig ein Studium an der Musikhochschule in Köln, bevor er sich dann der moderneren Klassik widmete und bei Karl




Die „Mutter Courage“ des deutschen Chansons – Gisela May wurde neunzig Jahre alt

von Jens-Paul Wollenberg Ist es nicht traurig und beschämend zugleich, wenn der Name Gisela May im Gespräch vor allem im Zusam-menhang mit der beliebten Krimigroteske „Adelheid und ihre Mörder“ – mit der langjährigen Loriot-Partnern Evelyn Hamann in der Hauptrolle – erwähnt wird, weil sie, allerdings sehr originell, die Rolle einer wunderlichen Mutter übernommen hatte? Das




Mut zu leisten Tönen – Reinhold Andert zum Siebzigsten

von Jens-Paul Wollenberg Das Weltmusikmagazin „Folker“ bezeichnet ihn in der Ausgabe 3.14 als bemerkenswertesten Liedermacher aus der DDR, als leisen Poeten mit ganz eigenem Stil; „seine satirischen Liedtexte von scharfem Verstand stecken voller Parabeln und feiner Ironie“. Reinhold Adert lernte ich anlässlich eines Musikprojektes im Herbst 1988 in Berlin kennen. Die ostberliner Klezmerband „Aufwind“, der




Eine Frau schreibt Geschichte

von Volker Külow Am 26. Januar wurde Angela Davis 70 Jahre alt Der 4. Juni 1972 sollte zu einem denkwürdigen Datum in der US-amerikanischen Nachkriegsgeschichte werden. An diesem Tag wurde im kalifornischen San Jose das Urteil über Angela Davis gefällt, die man nach ihrer Enttarnung als Mitglied der KP der USA zunächst des Mordes, des




Notiz zu Lenin

von Olaf Mimiec In diesen Tagen nähert sich der 90. Todestag von Wladimir I. Lenin. Vielleicht eine kleine Notiz in den hinteren Seiten einer Zeitung – das wird es gewesen sein. Und dennoch meine ich, dass es etwas mehr über ihn zu sagen gibt. Ironischerweise geht auch das nur im Rahmen einer Notiz. So ziemlich