Tag: Finnland

Von Sachsen in finnischen Wäldern bis zur ersten Arabischen Republik

Ralf Richter mit Randentdeckungen auf der Leipziger Buchmesse Ein Dichterstreit hat in diesem Jahr noch vor der Buchmesse die Literaturfreunde aufgeschreckt. Wenn das nicht für Sachsen und seine Landeshauptstadt spricht: Eintausend Menschen kommen, um einem Dichterstreit zu lauschen, dem zwischen Durs Grünbein und Uwe Tellkamp – am Ende steht ein Verlierer fest: Es ist weder




Genosse, wo bist Du heute? Wie die DDR-Jugendhochschule eine Finnin nicht loslässt

Obwohl es viele FDJ-Blauhemden in der Einrichtung gab, war sie in der DDR fast unbekannter als im Ausland: Die Rede ist von der Jugendhochschule Wilhelm Pieck in Bogensee bei Berlin. Ende der 80er Jahre studierte an der wichtigsten Kaderschmiede der Freien Deutschen Jugend auch eine junge Finnin das Fach Marxismus-Leninismus. Kirsi Marie Liimatainen hat unter




Mauri A. Numminen, Finnlands liebenswertester Tango-Anarchist

von Jens-Paul Wollenberg Seit mehreren Jahrzehnten ist ein Name aus der Reihe der Großen in der finnischen Tangoszene nicht mehr wegzudenken. Sein außergewöhnlicher Gesangstil ist mitunter gewöhnungsbedürftig, seine Gratwanderung zwischen den musikalischen Genres, derer er sich bedient, durchaus originell, verträumt und doch stets experimentell. Mit seinen eigenwilligen Projekten hat er nicht nur in der finnischen