Tag: ESF

Aussicht auf Malmö

Sächsischer Landesverband beteiligt sich am 5. Europäischen Sozialforum von Jule Nagel & Gregor Henker in der Ausgabe 7-8/2008 „Ein anderes Europa möglich machen – Bündnisse für Kämpfe und Alternativen schließen“ das Europäische Sozialforum Teil 5 strebt zu neuen Ufern. „Bürokratiedschungel“, „Freihandelszone“, „aufstrebende Militärmacht“ – so oder ähnlich lauten die Synonyme, mit denen die Europäische Union,




Den Dresdner Sozialismus kentern – geht das?

Von Ingo Groepler-Roeser Derweil in Deutschland noch Kapitalismus herrscht, beginnen einige Dresdner Genossinnen und Genossen der Partei Die Linke., dort bekannt auch als WOBA-Privatisierer, den Sozialismus schon mal zu zerlegen. Anlass der nachfolgend näher beschriebenen Streiterei ist die Neugründung der Linksfraktion im Dresdner Stadtrat, einstimmig vom beschlussfähigen Stadtvorstand am 19. Juli in Dresden beschlossen und




Nachbetrachtung Sozialforum Athen 2006 (1)

Kenneth Plasa’s detaillierter Bericht vom 4. Europäischen Sozialforum (ESF) in Athen Links! 6/2006 Es war super! Jedenfalls muß so die Antwort ausfallen, wenn ich die gesamten Eindrücke in dieser Woche resümiere… Aber das mag wohl mehr an der individualistischen Gestaltung der (fast) Woche liegen als an den Teilen, die von der ESF-Struktur selbst organisiert worden




Nachbetrachtung Sozialforum Athen 2006 (2)

Jule Nagel berichtet vom 4. Europäischen Sozialforum (ESF) in Athen Links! 6/2006 Zum 4. Europäischen Sozialforum – dem wohl größten regelmäßigen Treffen von linken und sozialen Bewegungen – konnten mit Unterstützung der Linkspartei.PDS Sachsen, Spenden aus dem Topf von Abgeordneten der Linksfraktionen im Deutschen Bundestag und Sächsischen Landtag und der Europaabgeordnete Sylvia-Yvonne Kaufmann im Mai