Tag: Diva

Lady Soul

Jens-Paul Wollenberg würdigt Aretha Franklin Soul bedeutet Seele. In der Mitte der 1950er Jahren erlebte die gleichnamige Musikrichtung ihre Geburtsstunde. Ihre Wurzeln liegen im Spiritual, im Gospel und natürlich im Blues, und sie hebt sich deutlich vom breiten Spektrum der damaligen Populärmusik wie Rock’n’Roll oder Beat ab. Unbestritten entwickelte sich der Soul aus Rhythm and




Diva der arabischen Welt

Jens-Paul Wollenberg über Umm Kulthum Sie wurde als leuchtender Stern des Morgenlands bezeichnet und gilt ohne Zweifel als die ungekrönte Königin der arabischen Sangeskunst. Obwohl Umm Kulthum bereits vor dreiundvierzig Jahren, am 4. Februar 1975 in Kairo verstarb, genießt sie immer noch den tadellosen Ruf als beste und populärste Sängerin im arabischen Sprachraum Nordafrikas und




Intensiv und doch gelassen: Manana Menabde

Die georgische Diva und ihr grenzenloses Universum von Jens-Paul Wollenberg Manana Menabde ist ein nachdenklicher Mensch, eine musische Multikünstlerin, der es scheinbar spielerisch gelingt, Musik, Poesie, Malerei und Schauspiel unter einen Hut zu kriegen. Wenn sie die Bühne betritt, behutsam ihre Konzertgitarre stimmt und mit einem kleinen Schmunzeln das Publikum begrüßt, fühlt man sich schon




Juliette Gréco – unbeugsam bis zum Schluss

von Jens-Paul Wollenberg Eine der beachtlichsten Chanson-Interpretinnen Frankreichs war und ist ohne Zweifel Juliette Gréco, die „schwarze Diva“, wie ihr Publikum sie liebevoll nannte – was sicherlich dem Umstand zu verdanken ist, dass sie stets mit schwarzem Pullover und schwarzer Hose bekleidet war, wenn sie die Bühne betrat, um mit ihrer unvergleichbar warmen Stimme ihre