Tag: Dialog

„Mir ist einfach der Kragen geplatzt“

Ralf Richter wollte von der Künstlerin Angela Hampel wissen, warum sie sich wegen des Falls Skripal öffentlich an die Kanzlerin gewandt hat Ausgerechnet in unmittelbarer Nähe des Zentrums der britischen Chemie- und Biowaffenforschung Porton Down sollen der Doppelagent Sergei Skripal und seine Tochter „von Agenten des Kreml“ mit dem Gift „Nowitschok“ vergiftet wurden sein. Das




Dialog für Sachsen startet

von Jayne-Ann Igel In den letzten Ausgaben von Sachsens Linke war schon Grundlegendes darüber zu lesen, was unter dem „Dialog für Sachsen“ zu verstehen ist, sowohl von den Inhalten als auch der Methodik in der Öffentlichkeitsarbeit her. Was das in der Praxis bedeuten kann, konnten Gäste und Delegierte des 7. Landesparteitags der LINKEN hautnah miterleben.




Riexinger und Kipping im Dialog

von Rico Schubert Auf dem letzten Kleinen Parteitag, der gemeinsamen Beratung von Landesvorstand, Landesrat, Kreisvorsitzenden sowie Fraktionsvorstand am 15. September in Dresden zogen die Parteivorsitzenden der LINKEN, Katja Kipping und Bernd Riexinger, ein positives Resümee zum Auftreten und zur Aufnahme der LINKEN nach dem Göttinger Parteitag in der Öffentlichkeit. „Mit unserer Forderung, dass nicht die




7. Landesparteitag der LINKEN – Startschuss für den Dialog für Sachsen

von Antje Feiks, Landesgeschäftsführerin Am 20. und 21. Oktober findet in Chemnitz im Pentahotel der 7. Landesparteitag statt. Thematisch werden wir uns der Diskussion der Sozialpolitischen Leitlinien sowie der Bildungspolitischen Leitlinien zuwenden. Da wir unser Ideen nicht zum Selbstzweck diskutieren, sondern mit unseren Leitlinien ein Diskussionsangebot für die Menschen in Sachsen schaffen, wird der Landesparteitag




Gemeinsam statt isoliert

von Stefan Hartmann Nach dem Göttinger Parteitag kam unsere Partei endlich etwas zur Ruhe. Zumindest verschwand der Hickhack zur Frage „guter Genosse – schlechter Genosse“ aus den Medien. Gut so! Die neuen Vorsitzenden machten sich an die Mühen der Ebene. Beide trafen sich bundesweit mit GenossInnen vor Ort, das kam gut an. Auch in Sachsen,




„Dialog für Sachsen (DfS) – Bewegung kommt von links“

Entwicklung einer schlagkräftigen Linken in Sachsen von Antje Feiks Landesgeschäftsführerin der LINKEN Sachsen & Mitglied der Steuerungsgruppe „Dialog für Sachsen“ Warum starten linke AkteurInnen den „DfS“? In Auswertung der Wahlen 2008/2009, aber auch in Auswertung von Veranstaltungen oder linken Initiativen, kommen wir immer wieder zu dem Schluss, dass wir Wege finden müssen, mehr Öffentlichkeit zu