Tag: Clara Zetkin

„Jetzt mehr als je kühl denken und handeln“

von Dr. Volker Külow Es ist hinlänglich bekannt, dass die aus dem sächsischen Wiederau stammende Sozialistin Clara Zetkin (1857-1933) jahrzehntelang eine treibende Kraft in der deutschen Sozialdemokratie, auf der europäischen Bühne und nicht zuletzt als Sekretärin der 1907 gegründeten Fraueninternationale war. Von ihrer württembergischen Wahlheimat Stuttgart aus redigierte sie „Die Gleichheit“ und machte sie vor




Zetkin-Jubiläum: Clara ehren!

Es wundert niemanden mehr, »dass die Sächsische Staatregierung keinerlei Ehrungen« der in Sachsen geborenen Frauenrechtlerin Clara Zetkin vorgesehen hat. Von den LISA – Aktivitäten berichtet Heiderose Gläss* Am 5. Juli 2007 jährt sich der Geburtstag von Clara Zetkin zum 150. Mal. Schon im vergangen Jahr hat die Feministische Arbeitgemeinschaft LISA Vorschläge für Veranstaltungen rund um