Tag: Bundestagsfraktion

Aufbruch von links

Sören Pellmann über einen beeindruckenden Abend mit Sahra Wagenknecht im Leipziger Felsenkeller „Solange das Kapital herrscht, werden Rüstungen und Krieg nicht aufhören.“ Über solche Sätze jubelte das Publikum, als am 27. Mai 1913 Rosa Luxemburg im Leipziger Felsenkeller ihre berühmte Rede „Die weltpolitische Lage“ hielt. Der Saal war damals rappelvoll und der Text ihrer Rede




Zum Interview „Sowjetische Kriegsgefangene werden entschädigt“ mit Jan Korte

von Ralf Becker Zum Interview „Sowjetische Kriegsgefangene werden entschädigt“ mit Jan Korte in „Links!“ 04/2017 Damit wir uns recht verstehen: Ja, die sowjetischen Kriegsgefangenen des verbrecherischen Krieges Deutschlands gegen die Sowjetunion endlich aus dem vom postfaschistischen Deutschland jahrzehntelang bewusst praktizierten Vergessen zu reißen, „dass die Welt endlich von ihnen erfahren hat“, ist eine sehr wichtige




Offene Grenzen für Menschen in Not!

von Susanna Karawanskij DIE LINKE steht für offene Grenzen für Menschen in Not und für eine menschenwürdige, dezentrale Unterbringung. Der Bund muss seine Verantwortung wahrnehmen und die Kommunen beziehungsweise die Landkreise finanziell entlasten. Dazu arbeitet die Bundestagsfraktion der LINKEN an Konzepten, welche die Leitsätze umsetzbar machen. Mit dem „Länderfinanzausgleich LINKS gedacht“ haben wir ein Konzept




„Macht aus alledem was draus!“

Gregor Gysi hat auf dem Bielefelder Parteitag seinen Abschied als Vorsitzender der Linksfraktion im Bundestag angekündigt. Nach 25 Jahren in führender Position von SED, PDS und der LINKEN verabschiedet sich damit einer der GenossInnen aus der ersten Reihe, ohne dessen herausragendes Wirken – zweifellos – es unsere Partei heute nicht geben würde. Wie würdigt man