Tag: Buergermeister

Landtagsfraktion der LINKEN findet für Vorschlag zur Stärkung der Kommunenfinanzen viel Zustimmung bei Bürgermeistern im Erzgebirgskreis

Von Klaus Tischendorf Am 17. November 2017 sorgte ein Positionspapier „Parteiunabhängiger Bürgermeister des Erzgebirgskreises“ zur Situation kreisangehöriger Gemeinden für landesweites Interesse. Zwischenzeitlich haben sich dazu Kommunalpolitiker aus vielen Regionen unterstützend zu Wort gemeldet. Die Bürgermeister aus dem Erzgebirge schreiben Klartext zur finanziellen Schieflage: „Den Menschen in unseren Städten und Gemeinden von Mehrbelastungen, den Kürzungen von




Kreisverband, Regionalverband oder beides?

fragt Axel Müller* LINKS! 3/2007 Ich setze als bekannt voraus, dass wir in diesem Jahr die Parteineubildung vollziehen und die Kreisgebietsreform entsprechend der Buttolo-Vorgaben bewältigen müssen. Die zeitlichen und organisatorischen Vorgaben dafür sind bekannt. Im Gegensatz zu anderen neuzubildenden Landkreisen, wo meiner Meinung nach die Parteistrukturen den staatlichen Strukturen angepasst werden, haben wir in Bautzen




Zur Kreisfusion zwischen Leipziger Land und Muldentalkreis

schreibt Hans-Jürgen Berg LINKS 3/2007 Dass dies kein Lippenbekenntnis ist, hat spätestens der 13. Februar bewiesen. An diesem Tag sind die Kreisverbände der Linkspartei Leipziger Land und Muldentalkreis erste praktische Schritte auf dem Wege der Kreisfusion erfolgreich gegangen. Kerstin Köditz, Vorsitzende des Kreisvorstandes Muldentalkreis, ist überzeugt, dass man vor allem durch gemeinsame Aufgaben und Aktionen




Die neue Kreisstruktur kontra Parteistruktur in Torgau-Oschatz

Michael Sehrt plädiert für einen „Kreisverbund“ LINKS! 3/2007 Vorausstellen möchte ich das ich erst im gemeinsamen Landkreis Torgau und Oschatz politisch aktiv geworden bin. In meiner täglichen Arbeit im Kreisverband (KV) Torgau-Oschatz habe ich festgestellt – und muß es immer noch feststellen – dass der Kreisverband bei vielen GenossInnen noch nicht zusammengewachsen ist. Dies spiegelt




Richtung 2008

Impressionen zur Kreisneugliederung. Von Sebastian Scheel LINKS! 3/2007 Die von der Staatsregierung angestrebte Neuorganisation der Verwaltung soll am 8. Juni 2008 mit den angestrebten Wahlen in den neuen Kreisen einen Höhepunkt finden. Aus diesem Grund bereisten der Landesgeschäftsführer Rico Gebhardt und ich in den vergangenen Wochen die Kreisorganisationen, um über die Vorbereitung auf diese Wahlen