Tag: Auschwitz

Vor 75 Jahren ermordet: Rosa Menzer

von Prof. Dr. Kurt Schneider Am 4. Januar 1886 als Tochter eines armen jüdischen Handwerkers in Plungjany/Litauen geboren, wurde Dresden 1910 für Rosa Menzer zur Wahlheimat. Hier lernte sie die deutsche Arbeiterbewegung und deren Geschichte kennen, wozu auch die von ihr besuchten Kurse des Arbeiterbildungsvereins beitrugen. Nach ihrer Heirat mit dem Schriftsteller und Bildhauer Max




Gedenkstättenfahrt ‚dass Auschwitz nie wieder sei‘ der Jugendverbände

von Josefine Michalke Vom 17.-21. Juni fand unsere Gedenkstättenfahrt nach Krakau & Auschwitz statt, an deren Organisation wir uns aktiv als Teil des Bündnisses ‚dass Auschwitz nie wieder sei‘ eines breiten Spektrums von Jugendverbänden beteiligt haben. Diese Zusammenarbeit von Jugendverbänden ist historisch einmalig und hat sich anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz zusammengefunden.




links! Interview mit einem aus Chemnnitz stammenden Auschwitz-Überlebenden

»Wer denkt, es kann sich nicht wiederholen, der irrt« Kürzlich belehrte uns der sächsische Innenminister, „Antifaschismus“ sei „nicht die richtige Antwort“ auf Faschismus, sondern „Demokratie, Auseinandersetzung aus der Mitte unserer Gesellschaft heraus“. Damit hat er allen antifaschistisch eingestellten Menschen ihre demokratische Einstellung abgesprochen. Man möchte sich lieber nicht vorstellen, wie solche Aussagen auf Menschen wie