Tag: Arbeitslosengeld

Aus dem politiKKontor

von Simone Hock Am 3. Februar ging es bei einer Veranstaltung mit Caren Lay und Sabine Zimmermann in Kirchberg um gutes und bezahlbares Wohnen. Dabei gab es viele interessante Aspekte rund um das Thema, die viele so gar nicht auf dem Schirm hatten. So weichen die Vorgaben der Fördermittelregelungen für Mindestmieten bei sozialem Wohnraum drastisch




Versicherungsklau ohne Ende

Von Katja Kipping Nicht nur dass Menschen, die beim Arbeitslosengeldbezug (SGB III) eine Sperrzeit erhalten, massiv die ihnen zustehende Versicherungsleistung verwehrt wird. Die Bundesagentur für Arbeit ist aufgrund des bestehenden Gesetzes sogar ermächtigt, Erwerbslosen das zustehende Arbeitslosengeld zu kürzen, wenn sie in Zukunft kürzer arbeiten wollen, um ihre Arbeitszeit solidarisch mit anderen zu teilen. In




Armut und Selbstbestimmung

Eine Analyse von Ralf Becker* Die gegenwärtigen Entwicklungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Verwaltung führen zu Freisetzungen von Arbeitskräften, die die Möglichkeiten der Schaffung neuer Arbeitsplätze übertreffen. Gleichzeitig ist so nie da gewesener Reichtum entstanden.