Category: Kommunales

Ich entscheide! Gegen ein Zurück ins Mittelalter

Von Anja Eichhorn Es ist mindestens so befremdlich wie erschreckend, wenn man, am Brandenburger Tor stehend, die Heerscharen verstummter und mit überdimensionalen weißen Kreuzen bewaffneten*innen“ an sich vorbeiziehen sieht. Ein Moment, der mich in den vergangenen Jahren wirklich nachhaltig bewegte, und das auf höchst negative Art und Weise. Auf den bewusst schweigenden Demozügen zeigen die




Sechste Polnisch-Deutsche Kulturtage in Dresden

Polnische Kulturtage in Dresden gibt es schon lange. Ein wenig wundert man sich, dass ausgerechnet zum 100. Tag der Staatsgründung Polens in Sachsens einziger deutsch-polnischen Stadt Görlitz/Zgorzelec so gar nichts passiert. Aus der Stadtverwaltung Görlitz wird immerhin vermeldet: „Am 11. November, dem Unabhängigkeitstag in Polen, wird wieder eine zentrale Gedenkfeier in unserer Partnerstadt Zgorzelec stattfinden.




Von linken Zielen, populären Erzählungen und transformatorischen Leuchttürmen

Anmerkungen zur „Aleksa“-Debatte der sächsischen Linkspartei. Von Tom Strohschneider Leider gehen manchmal Autos auf Fahrten zu Landesparteitagen kaputt, so auch das von Tom Strohschneider, der ein Eingangsreferat zu Aleksa im August zugesagt hatte und dessen Gefährt zu meinem persönlichen Bedauern liegenblieb. Seine Rede hat er mir aber zugesandt und ich finde sie für unseren weiteren




Der „linksextreme Gefährder“ vom Bielatal – (K)eine Provinzposse

Von Anne Müller Die verwunschene Felsenwelt ist das Markenzeichen von Rosenthal-Bielatal in der Sächsischen Schweiz. Aber Vorsicht: Neuerdings treibt hier ein „linksextremer Gefährder“ sein Unwesen! Einer, der Bürgermeister und Gemeinderäte empört sowie Verwaltungsmitarbeiter zu Tode erschreckt. „Linksextremer Gefährder“ – dieser Titel wurde Gemeinderat Thomas Winkler, der für DIE LINKE im Rat sitzt, Anfang September vom




Hans-Beimler-Stele in neuem Glanz

Von Jonny Michel Nach vielen Jahren der Vorbereitung, Diskussionen und Mittelbereitstellung durch die Stadt Chemnitz wurde am 31. August 2018 die Stele „Hans-Beimler-Gedenken“ zum zweiten Mal eingeweiht. Eigentlich sollte die Stele im gleichnamigen Chemnitzer Wohngebiet vor rund fünf Jahren zugunsten neuer Bebauungen abgerissen werden. Die Pläne wurden durch die Fraktion DIE LINKE im Stadtrat öffentlich.




Immer wieder wächst das Gras…

Ein Beitrag von Uwe Schaarschmidt zur Premiere des Gundermann-Films bei den Filmnächten am Elbufer Irgendwann im Herbst 1994, hinter der Bühne des Studentenclubs Bärenzwinger in Dresden. Wir stehen vor Gundermann, nach dem Konzert. Schwitzend kaut der schlaksige Liedermacher an einer Körnersemmel und hört sich an, was wir wollen: Ihn, als Musiker, im nächsten Frühjahr, für




Glauchau bewirbt sich um den Titel „Fairtrade-Town“

Schon im Januar fand die erste Informationsveranstaltung zur „Fairtrade-Town“-Kampagne in Glauchau statt, welche vom Oberbürgermeister, einem Vertreter der Freien Wähler, einem Vertreter der CDU, der Wirtschaftsförderung, VertreterInnen aus Kirchen, einer Schule, der örtlichen Presse sowie interessierten BürgerInnen angenommen wurde. Damals hatte die Stadtratsfraktion DIE LINKE eingeladen, um das Projekt vorzustellen und Unterstützung für eine Etablierung




Ein Jahr danach – G20 und die Folgen

Christiane Schneider, innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft, blickt zurück Der G20-Gipfel ist in der Hamburger Stadtgesellschaft noch sehr präsent. Das wird immer wieder deutlich: in Veranstaltungen und Filmvorführungen, in Gesprächen oder durch Berichte und Diskussionen zum 1. Jahrestag in Hamburger Medien. Bis heute halten sich in der Stadt zwei Erzählungen,




Karl-Marx-Jahr 2018: Bildungsreise nach Trier

Der Landesverband DIE LINKE. Sachsen feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag von Karl Marx und hat dafür ein Projekt ins Leben gerufen. Ziel des Karl-Marx-Jahres ist es, einen positiven Zugang zur Person Karl Marx, seinem Leben, Wirken und Werk zu schaffen. Und dies insbesondere bei jenen Jugendlichen, Heranwachsenden und jungen Erwachsenen, die diesen Zugang



„Es muss mehr Bier eingekühlt werden“

Luise Neuhaus-Wartenberg, Sprecherin der Landtags-LINKEN für Handwerk, Mittelstand und Tourismus, war im August wieder einmal auf Tour Kaum das Motto ausgesprochen, schon auf Tour: Angesichts der Hitze mehr als angemessen! Es standen Besuche bei kleinen Brauereien auf dem Plan. Weitere Gespräche hatte ich mit Süßwarenherstellern und mit Unternehmen, die Liköre nach ganz alter Tradition produzieren.