Category: Geschichte

Berlin-Wahl: 3 Sieger, 4 Verlierer und große Fragezeichen

von Ralf Richter Die Berliner haben gewählt. Wer sich die Ergebnisse anschaut nach 26 Jahren Einheit wird überrascht sein, wie stark sich die Karte von der aus den 90er Jahren unterscheidet – damals gab es im wesentlichen drei Parteien, die das Geschehen unter sich ausmachten: CDU, SPD und PDS. Die SPD und die PDS dominierten



Hoyerswerda: war da nicht was?

von Caren Lay „Mensch und Natur vor der Kamera“, „Soziale Netzwerke – Sinn oder Unsinn?“, „Geldanlagen auf dem Grauen Kapitalmarkt – Welche Risiken gibt es?“. Das ist der Veranstaltungskalender der Stadt Hoyerswerda für den Zeitraum 17. bis 21. September 2016. Fehlt da nicht was? Vor 25 Jahren, im September 1991, gab es in Hoyerswerda tagelange




„Es ist, als wäre man in einer Zeitschleife gefangen“

Grit Maroske wurde 1969 in Rasewalk/Mecklenburg geboren. Sie ist Mutter von fünf Kindern und seit ihrer frühesten Jugend politisch aktiv. Sie setzt sich u.a. für sozialverträglichen Stadtumbau, Integration von Asylsuchenden und den Kampf gegen Rassismus ein. Sie ist Mitbegründerin des Bürgerbündnisses „Hoyerswerda hilft mit Herz“ und lebt heute als freie Autorin in Hoyerswerda. Simone Hock




Der „Linkstick“ der alten Dame

von Wulf Skaun Eine RLS-Getreue aus Berlin gewährt Einblicke in ihr Leben Mühsam bahnt sie sich an zwei Krücken den Weg in die Leipziger Harkortstraße 10. Bei Vorträgen der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen ist sie oft anzutreffen. „Das ist Frau Stein aus Berlin“, macht mich Professor Klaus Kinner mit ihr bekannt. Der vormalige Geschäftsführer der RLS-Dependance kennt




„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“ (Thalmud)

von LAK Shalom Habt ihr sie schon mal gesehen, diese kleinen, fast schwarzen, in den Gehweg eingelassenen Messingplatten? Oftmals sind sie von Laubresten oder Dreck bedeckt. Die Rede ist von Stolpersteinen, die mittlerweile in 1099 Orten Deutschlands und in zwanzig Ländern Europas verlegt wurden. Sie wurden an den letzten frei gewählten Wohnorten der Menschen verlegt,




„Der rote Napoleon“

von René Lindenau Michail Tuchatschewski (1893-1937) Jede Revolution hat ihre Kinder. Wenn sie Ärger machen, werden sie mancherorts aufgefressen. Zurück bleibt eine Gesellschaft, der es zunehmend am revolutionären Nachwuchs fehlt. Irgendwann ist sie ganz kinderlos und dem Untergang geweiht. So ist es geschehen – in und mit der Sowjetunion. Man denke an die Moskauer Schauprozesse




Heinrich Brandler – Vor 135 Jahren geboren

von Kurt Schneider Am 3. Juli 1881 geboren, war Heinrich Brandler von Beruf Maurer. 1897 trat er der Gewerkschaft und 1901 der SPD bei. Mit seinem Berufskollegen Fritz Heckert in enger politischer Verbindung stehend, kam Brandler 1913 nach Chemnitz und wurde gemeinsam mit Heckert zum dortigen Wortführer der Linken. Sie lehnten die mit Kriegsbeginn 1914




Der spanische Bürgerkrieg und Salazars Hilfe für Franco

von L. Rosa Politik im 19. Jahrhundert war auf der iberischen Halbinsel besonders konfliktreich, sowohl in Portugal als auch in Spanien, u. a. zwischen Liberalen und Absolutisten bei der Überwindung des „ancien regime“. In Spanien haben sich die verschiedenen Rivalen des bourbonischen Hauses (Isabelinos und Carlistas) sowie Monarchisten und Republikaner hart und lange bekämpft. In




Ändere die Welt, sie braucht es!

Zum 60. Todestag: Brief eines Nachgeborenen an den Klassiker der Vernunft Lieber Bidi, werter Genosse Brecht! Die erste Anrede erlaube ich mir, weil Du in meinem Leben immer ein Kraftgeber und ein zum Nach- und Weiterdenken Anregender warst. Die zweite Anrede gestatte ich mir, obwohl Du nie Mitglied einer linken Partei warst, Dich aber immer




75 Jahre Atlantik-Charta: Der Grundstein der Vereinten Nationen feiert Geburtstag

von Stefan Liebich Am 14. August 1941 erklärten der britische Premierminister Winston Churchill und US-Präsident Franklin D. Roosevelt ihre gemeinsamen Prinzipien und Vorstellungen für eine Nachkriegsordnung. Diese Atlantik-Charta gilt als Grundstein für die Gründung der Vereinten Nationen im Frühjahr 1945. Ohne diese Vereinbarung sähe die Welt heute anders aus. Vor 75 Jahren, am 12. Juni