Linksjugend Kreis Zwickau im Jahr 2017

von Michael Berger

Mit einem neu gewählten Vorstand startete die linksjugend [’solid] Kreis Zwickau in das Jahr 2017. Im Wahljahr gilt es einmal mehr, viele Menschen für linke Inhalte zu begeistern. Hierzu unterstützen wir wieder diverse Veranstaltungen und organisieren eigene Aktivitäten.

Bereits am 28.4. luden wir Anne Helm aus Berlin nach Kirchberg ins „politiKKontor“ ein. Sie referierte im Rahmen der Tage für Demokratie und Toleranz über die neue Rechte. Bereits einen Tag später waren wir auf dem LPT und der LVV mit einigen Delegierten vertreten und konnten eine Vernetzungsfeier im Glauchauer Jugendclub „Café Taktlos“ durchführen. In diesem Rahmen stellte der BR der sächsischen Linksjugend auch sein Kampagnenmotto für die diesjährige Jugendwahlkampftour vor. Ebenfalls eingeladen waren Freunde der Linksjugend Altenburg, mit denen wir gemeinsame Wahlkampfideen für den ländlichen Raum entwickelten. Die ersten Materialien dazu konnten wir am 1. Mai zu den Veranstaltungen in Crimmitschau und Hohenstein-Ernstthal verteilen.

Wie im vergangenen Jahr unterstützen wir am 14. Mai zum Radlersonntag die Parteimitglieder aus dem Mülsengrund mit einem Stand. Weiter geht es am 17. Mai. Ab 17:30 Uhr bereichern wir den Zwickauer Rainbowflash auf dem Schumannplatz. In Glauchau findet am 28. Mai der traditionelle Spieletag statt, bei dem unser OV mit der Stadtratsfraktion einen bunten Stand bespielt, den wir erneut mitgestalten.

In großer Zahl werden wir zum Pfingstcamp nach Doksy reisen um unsere politische Bildung in zahlreichen Workshops und Vorträgen weiter zu entwickeln.

Bevor der Wahlkampf in die heiße Phase startet, reisen am 27. und 28. Juli zwanzig Mitglieder und Sympathisant_Innen auf Einladung von MdB Jörn Wunderlich zu einer Exkursion in den Deutschen Bundestag nach Berlin.

Auf ein erfolgreiches 2017 – wir haben eine Welt zu gewinnen und unsere Fesseln zu verlieren. Packen wir’s an.