Heymat Schwarzenberg – auf den Spuren der unbesetzten Zone

Heymat Schwarzenberg – auf den Spuren der unbesetzten Zone

Zwischen Zwickau und Karlsbad bereitet sich Schwarzenberg auf den Tag der Sachsen vor von Ralf Richter Fritz Pleitgen hat es gesagt: Es kann einer kleinen Provinzstadt nichts Besseres passieren, als von einem Schriftsteller mit Weltruhm literarisch bedacht zu werden. Diese Worte werden wiederholt anlässlich einer von der Rosa-Luxemburg-Stiftung ausgerichteten Veranstaltung zu Ehren des 100. Geburtstages




„Mobilfalt“ verbindet Landbevölkerung mit ÖPNV

Ist das Modellporjekt für Nordhessen auch eine Chance für Ostdeutschland? Mobilfalt ist ein Kunstwort und steht sowohl für Mobilität als auch für Vielfalt. Unter diesem Begriff starete jetzt der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) einen interessanten Modellversuch: In den Online-Fahrplan des NVV können sich Autofahrer integrieren lassen, die z.B. regelmäßig bestimmte Strecken fahren und gern jemanden mitnehmen




Lacky ist tot – Konzerte laufen weiter: Termine für Sachsen bis 2014

Es gibt sie noch im Handel – die Amiga-CD mit den bekanntesten Liedern von Lacky. Letzte Woche erschien sie als Beilage zur Super Illu. Bis zum 18. April kann man sie aber noch am Kiosk bekommen und so sieht sie aus: Die komplette wunderbare Trauerrede von Lothar Bisky konnte bei der Schnellrecherche nicht gefunden werden




Zum Nachhören: Jochen Kretschmer liest aus Stefan Heym’s „Kreuzfahrer von heute“ in Dresden

Audio-Mitschnitt, youtube-Beitrag und Text von Ralf Richter Dank der freundlichen Genehmigung durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung Dresden und den Schauspieler Jochen Kretschmer wurde seine szenische Lesung anlässlich des 100sten Geburtstages von Stefan Heym am 10. April in der WIR AG teilweise mitgeschnitten. Wer Zeit, Lust und die Möglichkeit hat ein paar Minuten reinzuhören kann das an dieser




Stefan Heym zum 100. – Dreifach-Ehrung durch Rosa-Luxemburg-Stiftung in Sachsen

von Ralf Richter Heute (10.April) wäre der der in Chemnitz geborene und aufgewachsene Stefan Heym, wie er sich nach seiner Flucht nach Prag 1933 nannte, 100 Jahre alt geworden. Deutschlandfunk und Deutschlandradiokultur ehrten ihn mit einem „Kalenderblatt“ unter dem Titel: Ein Amerikaner in der DDR In den Räumen der WIR AG in Dresden (Martin-Luther-Straße 21)




Mitfahrer-Aufstand im Internet – mit welchen perfiden Mitteln Daimler neue Kunden abzockt

von Ralf Richter Ostern war so friedlich-winterlich … dann platzte die Bombe! Für viele Studenten und sonstige Mitfahrer, die sich Bus und Bahn Dank unendlicher Fahrpreiserhöhungsorgien für lange Strecken nicht leisten können, gab es ein böses Erwachen. Fast unbemerkt hatte das größte und europaweit marktbeherrschende Online-Portal für Mitfahrer (mitfahrgelegenheit.de) am 27. März die Allgemeinen Geschäftsbedingungen