von Heiko Kosel Am 24.10.2012 wurde endlich das Mahnmal für die 500.000 Sinti und Roma, die unter der deutschen NS-Herrschaft in Konzentrationslagern und durch Massenerschießungen ermordet wurden, eingeweiht. Ein Mahnmal erst 67 Jahre nach dem Völkermord! Wovon waren diese 67 Jahre für die Angehörigen dieser verfolgten Minderheit geprägt? Bezogen auf das bundesdeutsche Establishment – Behörden,